Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song 2017: "The BossHoss" nehmen ihre Gastgeberrolle ernst

So ist es als "Host" bei "Sing meinen Song" dabei zu sein

Sascha Vollmer und Alec Völkel sind in der vierten Staffel von "Sing meinen Song" die Gastgeber. Für die Country-Rocker von "The BossHoss" ist es eine ganz neue Herausforderung. Im Interview verraten sie, wie es sich anfühlt "Host" beim Tauschkonzert zu sein.

- Anzeige -

"Ein große Verantwortung, die auf unseren Schultern lastet"

"The BossHoss" sprechen über ihre Aufgabe als Tauschkonzert-Gastgeber.
"The BossHoss" sprechen über ihre Aufgabe als Tauschkonzert-Gastgeber. © VOX

Von Musikern zu Gastgebern – "The BossHoss" führen bei "Sing meinen Song" 2017 durch den Abend und das war am Anfang gar nicht so leicht für sie. Allein schon die Vorbereitung auf die Sendung hatte es in sich. "Du musst dich mit jedem Künstler exakt auseinander setzen", erklärt Sascha Vollmer, "ein große Verantwortung, die auf unseren Schultern lastet."

Doch die Cowboys haben sich in ihre Rolle schnell eingefunden und können sich in der siebten Folge nun auch mal entspannt zurücklehnen. Denn dann dreht sich alles um die Gastgeber selbst und ihre Hits.

Mark Forster übernimmt die Gastgeberrolle am "The BossHoss"-Abend

In Folge sieben von "Sing meinen Song" werden die Songs von "The BossHoss" getauscht. Mark Forster übernimmt daher ausnahmsweise die Gastgeberrolle an diesem speziellen Abend. Er muss aber auch selbst auf die Tauschkonzert-Bühne und einen Song von Sascha und Alec zum Besten geben.

Mit "A Cowboys Work Is Never Done" kann er die Musiker überraschen, denn er hat den Song ins Deutsche übersetzt. Auch Lena Meyer-Landrut hat sich für ihre Interpretation zu "Break Free" mächtig was einfallen lassen.

Wie Alec und Sascha auf ihre Lieder im neuen Gewand reagieren, zeigen wir am Dienstag, den 04. Juli 2017, um 20:15 Uhr.

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment
00:00 | 02:25

Exklusives Interview

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment