20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Andreas Gabalier trifft Xavier Naidoo ins Mark

Sing meinen Song: Andreas Gabalier trifft Xavier Naidoo ins Mark

Der "Song des Abends" rührt Xavier Naidoo fast zu Tränen

In der siebten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" haben die anderen Sänger vor Xavier Naidoos Titeln besonderen Respekt. Denn mit seinen Hits sind sie groß geworden. Zwar gefallen Xavier Naidoo am Ende seines Abends alle Coverversionen, doch nur von einem Song ist er richtig ergriffen: Andreas Gabaliers gefühlvolle Interpretation der Ballade "Dieser Weg" rührt den Soulsänger fast zu Tränen. Volks Rock'n'Roller Andreas Gabalier bekommt deswegen von ihm die "afrikanische Rose" und damit den Titel "Song des Abends" verliehen.

- Anzeige -

"Dieser Weg" ist eine große Herausforderung für den Volksmusiker. Ein Überraschungseffekt könnte von Vorteil sein. Also kündigt Andreas Gabalier bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" an: "Tiefe Fußstapfen, die man so natürlich nicht nachsingen kann. Und deswegen haben wir gesagt, wir machen richtig heftigen Rock‘n‘ Roll daraus." Doch damit führt er seine Musikkollegen bloß hinters Licht. Tatsächlich präsentiert Andreas Gabalier eine gefühlvolle Ballade, die Xavier Naidoo regelrecht umhaut: "Ich war den Tränen nah, weil du das so inbrünstig und still gesungen hast. Das hat mich jetzt echt berührt", lobt der Soulsänger. Andreas Gabaliers herzergreifende Darbietung von "Dieser Weg" ist für Xavier Naidoo eindeutig der "Song des Abends".

Xavier Naidoos R'n'B-Stimme ist eine Herausforderung

Auch Sandra Nasic, Roger Cicero, Sasha, Sarah Connor und Gregor Meyle haben vor den großen Hits von Xavier Naidoo mächtigen Respekt: "Xavier ist natürlich ein Ausnahmesänger – das war schon immer so", erklärt Sasha.

Als erste traut sich Sandra Nasic auf die "Sing meinen Song"-Bühne und hat vor dem Song "20.000 Meilen" großen Bammel, wie sie zugibt: "Klar, Xavier hat eine tolle R'n'B-Stimme, aber das ist ziemlich schwer. Ich versuche auch gar nicht, deine Version besser zu machen, weil das nicht geht". Doch auf der Bühne überrascht Sandra Nasic den Soulsänger dann mit "Hip-Hop Moves: "Es war gar nicht gerockt. Sie hat eher wie eine Hip-Hoperin gewirkt. Ich fand's 'ne geile Version", so Xavier Naidoo begeistert.

Roger Cicero hat sich für seinen Auftritt bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" den Hit "Wo willst du hin?" ausgesucht und kündigt an: "Das ist die jazzigste Interpretation von der ganzen Staffel meinerseits". Unterstützt von mehreren Bläsern macht der Jazzmusiker daraus tatsächlich seine ganz eigene Version, die sehr gut bei Xavier Naidoo ankommt: "Roger hat das Ding so umgebaut, dass ich es fast nicht wiedererkannt hätte. Allen Respekt".

Sasha macht stellvertretend die Moderation von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert", um den eigentlichen Gastgeber Xavier Naidoos an dessen Abend zu entlasten. Trotzdem covert natürlich auch er einen Song. Während Sasha "Bei meiner Seele" singt, hält es die Stars nicht lange auf dem Sofa. "Sasha kann alles, das weiß ich schon lange. Und das hat er mal wieder gezeigt", lobt Xavier Naidoo.

Mit "Nicht von dieser Welt", einem Hit, den Xavier Naidoo selbst nicht mehr live singt, hat sich Sarah Connor viel Arbeit eingeheimst: "Wir haben ganz schön lange gebraucht und ganz schön rumgefrickelt, aber jetzt ist er schön geworden", gibt sie sich vor ihrem Auftritt zuversichtlich. Die Arbeit hat sich gelohnt und führt bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" zu einer gefühlvollen Version des Hits. Nach Sarah Connors Auftritt überlegt Xavier Naidoo sogar, den Song wieder zu spielen: "Sarah hat mir tatsächlich 'Nicht von dieser Welt' wieder schmackhaft gemacht", lobt der Soulsänger.

Zuletzt wagt sich Gregor Meyle an Xaviers größten Hit "Ich kenne nichts (Das so schön ist wie du)". Doch vor lauter Nervosität, bleibt dem Singer-Songwriter mittendrin der Text aus. Gregor rettet diesen Patzer bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" jedoch hochprofessionell und erntet ebenfalls großes Lob von Xavier Naidoo: "Wie du singst ist der Wahnsinn."

Am Ende seines Abends bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" bedankt sich Xavier Naidoo bei allen Musikkollegen für deren tolle Interpretationen. Doch Andreas Gabaliers Version von "Dieser Weg" hat ihn am meisten berührt und wird deshalb von ihm zum "Song des Abends" gekürt: "Es hat mich alles bewegt, aber eins hat mich fast zu Tränen gerührt."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song