20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Andreas Gabalier über Insider und Geheimnisse

Andreas Gabalier im Interview: "Das war sehr lustig!"
Andreas Gabalier im Interview: "Das war sehr lustig!" Der Volks-Rock'n'Roller "versteiert" die Stars in Südafrika 00:01:34
00:00 | 00:01:34

Andreas Gabalier "versteiert" die Stars in Südafrika

Gibt es bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" in Südafrika so etwas wie einen Insider-Witz unter den sieben Stars? Der österreichische Sänger Andreas Gabalier berichtet im exklusiven Interview mit VOX.de von einem Phänomen, das ihn sehr amüsiert: Alle sechs Mitstreiter in Südafrika wollen Steirisch sprechen – und zwar nicht nur, wenn sie Songs des Volks-Rock’n‘Rollers covern.

- Anzeige -

Normalerweise bemühe er als Österreicher sich immer "möglichst nach der Schrift zu sprechen, um in ganz Deutschland ansatzweise verstanden zu werden." Auch in der vierten Folge von "Sing meinen Song" hat Andreas Gabalier sich angestrengt, Roger Ciceros Song "Die Liste" akzentfrei zu singen. Schließlich haben auch Sarah Connor, Sandra Nasic und Sasha den Jazzmusiker auf Hochdeutsch gecovert, obwohl ihre eigenen Songs englisch sind. Überraschend ist für Andreas Gabalier hingegen, dass seine "lieben Kollegen" in Südafrika sich die ganze Woche über bemühen, Steirisch zu sprechen. Andreas Gabalier muss lachen, während er erzählt: "Einige Redewendungen sind dann immer wieder rausgeschossen." Der Volks-Rock’n‘Roller aus der Steiermark findet dieses umgekehrte Sprachverhältnis "sehr lustig".

In Südafrika "ist einfach alles herausgeschossen"

Auf die Frage, welches Geheimnis man nur kennt, wenn man beim Dreh von "Sing meinen Song" dabei war, antwortet Andreas Gabalier zunächst mit Ironie: "Hat’s gegeben - und, wenn ich’s euch jetzt verraten würde, dann wäre es kein Geheimnis mehr."

Anschließend klärt Andreas Gabalier seinen Witz auf – er glaube, dass es im Fernsehen gar nicht mehr Offenheit geben könne als er und die anderen Sänger bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" gezeigt hätten. "Vielleicht, weil kein Moderator dabei war. Weil kein Publikum vor Ort war", spekuliert Andreas Gabalier. Dadurch lasse man sich in Südafrika nicht jede Frage solange durch den Kopf gehen, bis man perfekt und taktisch klug antworten könne. Der Zuschauer von "Sing meinen Song" bekomme wirklich alles zu sehen, was Sarah Connor, Xavier Naidoo, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Gregor Meyle und er erlebten. "Da unten ist einfach alles aus uns herausgeschossen", schließt Andreas Gabalier seine Antwort ab.

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song