20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Daniel Wirtz singt "Nie genug"

Christina Stürmer kürt Daniel Wirtz' Version zum "Song des Abends"

Der vermeintliche Underdog der Gruppe, Daniel Wirtz, hat sich für den "Sing meinen Song"-Abend rund um Christina Stürmer deren Erfolgshit "Nie genug" ausgesucht. Wie es seine Art ist, schmettert er seinen Musiker-Kollegen den Song mit viel Gitarren-Begleitung entgegen. Zum Schluss legt Daniel Wirtz noch einen Stage- bzw. Couch-Dive obendrauf. Das gab es noch nie bei "Sing meinen Song – Das Tauchkonzert". Diese besondere Version von "Nie genug" wird von Christina Stürmer zum "Song des Abends" gekürt.

- Anzeige -

Daniel Wirtz rockt den Song "Nie genug" von Christina Stürmer bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert". Während seiner Performance gibt der Rocker alles und liefert eine coole Rock- und Dubstep-Nummer ab. Dabei kann es ihn auch irgendwann nicht mehr auf der Bühne halten. Zunächst singt Daniel Wirtz Songgeberin Christina Stürmer direkt an, dann tanzt er um die Couch rum, steigt auf die Lehne und springt kurzerhand auf "Die Prinzen" Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel für ein Mini-Stagediving.

Christina Stürmer: "Einen Fan mehr hat er auf alle Fälle"

Als "Die Prinzen" umfallen, halten sich auch Andreas Bourani und Yvonne Catterfeld nicht mehr zurück und schmeißen sich ebenfalls mit auf den Haufen. Entsprechend ausgelassen ist die Stimmung nach der Performance und auch Christina Stürmer hat diese "verwirtzte" Version absolut umgehauen: "Man kann sich vorstellen, wenn man noch nie auf einem Daniel-Wirtz-Konzert war, was da abgeht. Also einen Fan mehr hat er durch den heutigen Abend auf alle Fälle!"

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song