20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Das Foto seiner Schwester berührt Andreas Gabalier

Sing meinen Song: Das Foto seiner Schwester berührt Andreas Gabalier

Das Foto seiner Schwester berührt Andreas Gabalier

Andreas Gabalier ist ein Kämpfer. Nach einer tragischen Familientragödie konzentriert sich der Volksmusiker voll und ganz auf seine Musikkarriere. Es scheint als hätte ihn der Schmerz starkgemacht. Die Doku "Die Andreas Gabalier Story", die man bei VOX NOW online sehen kann, zeigt, was der Musiker alles durchmachen musste.

- Anzeige -

Der Volksrock’n‘Roller steht mit Moderatorin Jeannine Michaelsen vor einer Wand mit Fotos und Erinnerungsstücken, die einen Blick in die Vergangenheit von Andreas Gabalier zulassen. Die Wand spiegelt ein Leben voller musikalischer Erfolge wider – aber auch den unbeschreiblichen Schmerz der Familie Gabalier. Sein Lieblingsfoto darf der Musiker aussuchen und mit nach Hause nehmen. Der gebürtige Österreicher entscheidet sich für ein Foto seiner kleinen Schwester, die den Freitod des Vaters nicht verkraftet hat und sich deswegen selbst umbrachte. Das Foto geht dem Volksmusiker ans Herz, weil es ihn an den Schicksalsschlag erinnert: "Es ist meine kleine Schwester, die ich vor fünf Jahren verloren habe. Sie fehlt oft. Manchmal beutelt es mich. Ich glaube, sie schaut wahrscheinlich zu", beschreibt der Volksmusiker ergriffen.

Um den Schmerz besser verarbeiten zu können, hat Andreas Gabalier einen Song geschrieben. "Amoi Seg‘ Ma Uns Wieder" heißt die gefühlvolle Ballade, die in der dritten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" von Xavier Naidoo gecovert wird. Xavier liefert damit den wahrscheinlich emotionalsten Auftritte bei "Sing meinen Song". Andreas Gabalier ist tief berührt von Xaviers Version und kürt ihn zum "Song des Abends".

Doku-Reihe zu den Stars von "Sing meinen Song"

Im Anschluss an "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" steht 30 Minuten lang der Künstler als Mensch im Vordergrund. In den Dokumentationen, die dienstags um 21:45 Uhr bei VOX laufen, trifft Moderatorin Jeannine Michaelsen jeweils auf den Sänger, dessen Songs in der zuletzt gelaufenen Folge gecovert wurden.

Anhand von Fotos und Erinnerungsstücken wirft Moderatorin Jeannine Michaelsen zusammen mit den Musikern einen Blick zurück. In einem Gespräch unter vier Augen berichten die Stars über zahlreiche Anekdoten aus ihrer Kindheit, über ihre ersten musikalischen Gehversuche sowie die Höhepunkte und Rückschläge ihrer Karriere. Die Dokumentation gibt außerdem spannende Backstage-Einblicke und zeigt die Musiker auf Tourneen, im Tonstudio, beim Videodreh und ganz privat.

Außerdem verraten Familienmitglieder, enge Freunde und Wegbegleiter mehr über den Menschen fernab der Bühne - sie sprechen über langjährige Freundschaften, Streit, Versöhnung oder den Umgang mit schweren Schicksalsschlägen. So entsteht ein Porträt der einzelnen Sänger, das ihnen sowohl menschlich als auch künstlerisch so nahe kommt wie nie zuvor.

"Die Andreas Gabalier Story" aus der Doku-Reihe zu "Sing meinen Song" kann man in voller Länge bei VOX NOW sehen.

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song