20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Gregor Meyle kann sein Glück kaum fassen

Sing meinen Song: Gregor Meyle kann sein Glück kaum fassen

Gregor Meyle: "Was geht denn hier ab?"

Noch vor einigen Monaten hätte Gregor Meyle sich nicht erträumt, dass Xavier Naidoo ausgerechnet ihn zu "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" einlädt. Doch dann kam der überraschende Anruf, durch den der Newcomer von sechs großen Stars gecovert zu werden. Andreas Gabalier, Sarah Connor, Roger Cicero, Xavier Naidoo, Sasha und Sandra Nasic singen seine Songs.

- Anzeige -

Während Gregor Meyle nichtsahnend in der Schweiz die Aussicht auf den Rheinfall genossen hat, bekam der Singer-Songwriter einen unerwarteten Anruf: "Da klingelt das Telefon, ruft Tim Mälzer bei mir an." Der berühmte Koch habe wissen wollen, ob er Gregor Meyles Telefonnummer an seinen Bekannten Xavier Naidoo weitergeben dürfe. Der Nachwuchskünstler erinnert sich daran, wie ihm vor lauter Überraschung ein Witz rausgerutscht ist: "Alter, jetzt ruft da noch Paul McCartney zum Golfen an - was geht denn hier ab?" Doch eine halbe Stunde später meldete sich tatsächlich Ausnahmekünstler Xavier Naidoo bei Gregor Meyle mit der Frage, was Gregor 2014 denn so vorhabe.

Nach Xavier Naidoos Anruf gab's erst mal ein Bier für Gregor Meyle

Natürlich hat Gregor Meyle Xavier Naidoos Einladung, ein Teil von "Sing meinen Song" zu werden, sofort angenommen. "Und so ist man 'schwupsdiwups' in dieser Sendung am Start. Das ist krass", erinnert sich der Musiker. Nach dem Anruf habe Gregor Meyle sich erst mal ein Bier gegönnt und die Neuigkeit verbreitet: "Ich habe ein paar Leute angerufen – meine Mama, sehr gute Freunde."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song