20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Gregor Meyle singt "So liab hob i di"

Gregors Version ist für Andreas Gabalier der "Song des Abends"

In der dritten Folge von "Sing meinen Song" 2014 steht die Musik des österreichischen Sängers Andreas Gabalier im Fokus. Sein Song "So liab hob I di" wird an dem Abend von Gregor Meyle völlig neu interpretiert und zum "Song des Abends".

- Anzeige -

Am österreichischen Abend von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert", der ganz im Zeichen von Andreas Gabalier steht, singt Gregor Meyle dessen ersten Hit "So liab hob I di". Der Singer-Songwriter bleibt dem Original-Text treu und singt auf Österreichisch, was den Songgeber sichtlich freut. Mit einem breiten Grinsen verfolgt er die musikalische Präsentation seines Musik-Kollegen.

Nach dem Auftritt steht Andreas Gabalier auf und überreicht Gregor Meyle eine der großen Deko-Kerzen mit den Worten: "Herzlich Willkommen in der Steiermark!" Der Sänger freut sich, dass seine Version bei Andreas so gut ankam: "Das ist cool, da Emotionen zu sehen. Und dem Andi hat es sehr gut gefallen." Das hält auch Andreas Gabalier selbst noch einmal fest: "Wie er mein allererstes Fernsehlied, meine erste Single dahin gezaubert hat: Vom allerfeinsten. Es hat mich so an meine Anfänge erinnert, dass ich gesagt hab: 'Die Bachelor-Rose geht an dich lieber Gregor!'"

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song