Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song: Sarah Connor mit dem Song des Abends

22.04.2014 | 21:49
Sing meinen Song: Sarah Connor mit dem Song des Abends

Sashas "I Feel Lonely" wird zur Jazznummer

Nachdem die Sänger in Südafrika eingetroffen sind, rückt in der 1. Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" Sasha in den Mittelpunkt. Für Xavier Naidoo ist er wegen seiner vielen und vor allem vielfältigen Songs der "Tausendsasha". Ebenso wie Andreas Gabalier, Roger Cicero, Sandra Nasic, Gregor Meyle und Sarah Connor interpretiert er Sashas Songs neu. Am Ende kommt Sarah Connors Auftritt am besten an.

- Anzeige -

Der erste, der sich dem Urteil der Musikerkollegen stellt, ist Andreas Gabalier. Er hat sich den Song "Lucky Day" ausgesucht. "Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal so aufgeregt war. Ich habe endlich mal wieder so richtiges Herzklopfen", gesteht der Volksmusiker vor seinem Auftritt. Vor lauter Aufregung vergisst Andreas Gabalier sogar kurzzeitig den Text. Doch Sasha nimmt es mit Humor. "Ich vergesse auch schon mal meinen eigenen Text. Wenn jemand mit Leidenschaft singt, reicht mir das." Als zweite Sängerin betritt Sarah Connor die Bühne. Sie möchte dem Song "I Feel Lonely" ihre eigene Note verpassen. "Sasha und ich kommen aus der gleichen Ecke, sind beides Popkünstler. Ich dachte mir daher, ich nehm mir den Song und mache daraus was ganz anderes", erklärt Sarah Connor und schafft es tatsächlich – sie zaubert aus "I Feel Lonely" eine wunderbare Jazznummer. Sasha ist vollkommen begeistert und schwärmt: "Ich habe gemerkt, es kann doch ein guter Song sein, wenn man sich ein bisschen drum kümmert. Dass Sarah singen kann, weiß man. Das sie aber aus einem alten Lied ein schönes, neues machen kann, hat mich sehr beeindruckt." Auch die anderen Sänger ziehen ihren Hut vor Sarah Connor.

Obwohl alle Aufritte überzeugen, wird "I Feel Lonely" von Sarah Connor "Song des Abends". "Da geht mir die Hose auf, am speziellsten und am überraschendsten war Sarah. Sie hat es einfach gerissen", begründet Sasha seine Entscheidung. Auch die anderen sind von ihr begeistert. "Es hat mich umgehauen, nicht nur die Art und Weise, wie sie es performt hat, sondern auch diese Selbstverständlichkeit mit der sie es gemacht hat. Sie ist eine Jazzsängerin und das wusste ich nicht", schwärmt Roger Cicero. Der Song "I Feel Lonely" ist ab sofort als Download bei iTunes verfügbar.

Roger Cicero kitzelt die souligen Elemente raus

Sasha kürt Sarah Connors Interpretation von "I Feel Lonely" zum "Song des Abends". Doch auch Andreas Gabalier und die anderen Stars haben aus seinen Hits bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" ganz neue Nummern gemacht.

Gregor Meyle setzt auf "Turn It Into Something Special" und begeistert damit seine Musikerkollegen. Besonders lustig finden die, dass seine Beine einen unterschiedlichen Takt mitwippen. Roger Cicero interpretiert "This Is My Time", denn dieses Lied hat "soulige Elemente", die Roger gerne rauskitzeln würde. Auch bei Sasha findet die Version bei "Sing meinen Song" großen Anklang. "Ein unfassbarer Sänger, was er da für Tönchen rausgeholt hat, Wahnsinn." Sandra Nasic trifft mit "Hide & Seek" eine der Lieblingsnummern von Sasha, die allerdings nicht so bekannt ist. "Ich habe ihn nicht so groß verändert. Der Song ist nah dran, an dem, was ich sonst so mache", erklärt die Frontfrau der Guano Apes ihren Kollegen. Die schmunzeln jedoch sehr über diesen hinkenden Vergleich. Als Gastgeber Xavier Naidoo selbst an der Reihe ist, setzt er auf "If You Believe". "Ich weiß, dass es nicht einfach ist, den Staub rauszuklopfen und den Song wieder schön und modern zu machen. Xavier kann auch ein Telefonbuch singen und es ist geil", ist Sasha im Anschluss begeistert.

Das Album zur Sendung, welches "I Feel Lonely" und 16 weitere musikalische Highlights von "Sing meinen Song" enthält, ist bereits erhältlich.