Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song: Seven bringt mit Nenas "99 Luftballons" den Funk nach Südafrika

Sevens Version von Nenas "99 Luftballons" groovt

Bereits im Vorfeld bezeichnete der Schweizer R&B- und Soul-Musiker Seven sich als "Underdog" der dritten "Sing meinen Song"-Staffel. Dass das aber überhaupt nicht stimmt und er 2016 völlig zu Recht in die Riege der "Sing meinen Song"-Stars gehört, beweist er spätestens mit seiner grandiosen Neuauflage zu Nenas Welthit "99 Luftballons" - und das auf Deutsch. Mit einer groovigen Soul-Version bringt er die Bühne richtig zum Beben und die anderen Künstler zum Abrocken. Dabei hatte Seven am Anfang noch einen kleinen Texthänger …

- Anzeige -
Sing meinen Song 2016: Seven singt Nenas Klassiker "99 Luftballons" in der Soul-Version
Seven singt Nenas Klassiker "99 Luftballons" in der Soul-Version

Eigentlich singt Seven nie auf Hochdeutsch, doch für "Sing meinen Song" und Pop-Ikone Nena wagt der Schweizer sich nun auf neues Terrain. Mit ganz viel Gefühl startet Seven seine Neuinterpretation von "99 Luftballons". Schnell wird klar, dass sich hinter Sevens Version von "99 Luftballons" ein grooviger Soul-Song verbirgt, der die anderen Stars zum Mitrocken animiert.

Mit vollem Körpereinsatz und viel Herzblut performt Seven den Evergreen der Neuen Deutschen Welle – kein Wunder, dass Nena kurzerhand zur Kamera greift und den Moment damit auf einem Foto festhält. Sevens groovigen Beats reißen einfach alle "Sing meinen Song"-Stars mit und auch Alec Völkel und Sascha Vollmer von "The BossHoss" wippen fleißig mit dem Takt. Als der letzte Ton verklungen ist, bedankt Nena sich für den tollen Auftritt im Seven-Style und auch Musikerkollege Wolfgang Niedecken findet ausschließlich lobende Worte für Seven: "Dass, was er jetzt mit dem Song angestellt hat, war einzigartig!"

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment
00:00 | 02:25

Exklusives Interview

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment