20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Welle des Mitgefühls für Andreas Gabalier

Andreas Gabalier dankt seinen Fans für die Anteilnahme
Andreas Gabalier dankt seinen Fans für die Anteilnahme Videobotschaft: "Das ist nicht das klassische Schulterklopfen" 00:01:03
00:00 | 00:01:03

Rührende Kommentare zu Xavier Naidoos Auftritt

Mit seiner Version von "Amoi Seg' Ma Uns Wieder" rührt Xavier Naidoo neben den Stars in Südafrika viele Zuschauer zu Tränen. Die Welle der Emotionen, die seine gefühlvolle Interpretation von Andreas Gabaliers Songs auslöst, schlägt sich in sozialen Netzwerken nieder. Xaviers Performance bei "Sing meinen Song" hilft zudem Menschen, die ähnliche Schicksalsschläge wie Andreas Gabalier ertragen mussten. Per Video-Botschaft bedankt sich der Volks-Rock'n'Roller persönlich für die "vielen, ehrlichen Zeilen": "Das ist nicht das klassische Schulterklopfen."

- Anzeige -

"Taschentücher raus", schlägt eine Zuschauerin auf der Fanpage von "Sing meinen Song" vor. Prompt bekommt sie eine Antwort: "wie süss...die haben ja alle Pippi inne Augen...ich auch *schnief*" - "Kein Pipi einen Wasserfall", lautet ein weiterer Facebook-Kommentar dazu. Anlass für so viele Emotionen ist Xavier Naidoo, der bei "Sing meinen Song" Andreas Gabalier covert. Die Coverversion von "Amoi Seg' Ma Uns Wieder" bewegt zahlreiche Facebook-Nutzer, ihrer Rührung in Kommentaren freien Lauf zu lassen. Von "Krokodilstränen", "Rotz und Wasser" und "Sturzbächen aus den Augen" ist die Rede. "Unfassbar bewegend! Xavier macht uns zu heulenden Schlosshunden auf unserem Sofa!", kommentiert eine Userin. "Halb Deutschland und Österreich hat zur gleichen Zeit geheult...", lautet ein Kommentar, der direkt von einer anderen Person bestätigt wird: "quasi völkervereinend! ;-)"

Den Song "Amoi Seg' Ma Uns Wieder" hat Andreas Gabalier geschrieben, um damit eine Familientragödie zu verarbeiten. Erst hatte Andreas Gabaliers Vater sich umgebracht, dann wurde die Schwester mit dem Tod des Vaters nicht fertig und tat es ihm gleich. Das Mitgefühl im Netz ist groß, als Andreas Gabalier überraschend offen über seinen Verlust spricht. Viele "Sing meinen Song"-Fans hätten Andreas Gabalier "am liebsten in den Arm genommen."

Andreas Gabaliers Song gibt Betroffenen Trost

Bewegt durch Xavier Naidoos Performance spricht Andreas Gabalier bei "Sing meinen Song" über die Selbstmorde seines Vater und seiner Schwester. Diese Offenheit rührt viele Fans zu Tränen. Doch darüber hinaus gibt sie Menschen, die ein ähnliches Schicksal wie ihn getroffen hat, den Mut, ihren Schmerz in Worte zu fassen. Andreas Gabalier weiß das zu schätzen: "Danke für eure Ehrlichkeit."

Eine Zuschauerin weint mit ihrem Partner zusammen, während Xavier Naidoo das traurige Lied von Andreas Gabalier bei "Sing meinen Song" covert: "Sogar meinem Freund kullerten die Tränen und der hat angefangen! Das will was heissen." Damit ist er nicht allein in der Männerwelt: "das hat mir auch die Schuhe ausgezogen. da sitzt man nichts ahnend vor der Glotze, und auf einmal weine ich wie ein kleines Mädchen. Ich, ein Kerl wie ein Baum!", beschreibt User Stefan sein Fernseherlebnis. Dass selbst gestandene Männer "feuchte Augen" bekommen, liegt nicht nur an Xavier Naidoos gefühlvoller Stimme. Auch die tragische Geschichte, die hinter dem Song steckt sowie die extrem persönliche Seite, von der sich Andreas Gabalier bei "Sing meinen Song" zeigt, drücken auf die Tränendrüsen.

"Das war der absolute Oberhammer, Super Geil :-), Ich kann alles nachvollziehen, da ich das Gleiche Schicksal erlitten habe und konnte seit fast 23 Jahren nicht mehr weinen, Heute abend flossen die Tränen, ich danke euch... :-) Herzliche Grüße Jürgen :-)" – Das ist nur eine von vielen Reaktionen Betroffener. "Ich hab geweint wie ein Schlosshund. Das war so intensiv, berührend und wunderschön gesungen. Tausend dank dafür. Einmal, liebe Petra, sehn wir uns wieder! Ich vermisse dich kleine Schwester", schreibt eine andere Userin bei Facebook und wird kommentiert: "Und i vermiss mei kleine/grosse Schwester Nadine...! Des Lied verbindet so viele Leut des is der Hammer!"

Fünf große Stars treffen sich in Südafrika und tauschen an entspannten Abenden ihre Songs miteinander – wer hätte gedacht, dass bei "Sing meinen Song" eine Performance die Zuschauer so berührt, wie Xavier Naidoos "Amoi Seg' Ma Uns Wieder". "Jeder hat irgendwen verloren und grade haben sicher viele Leute an denjenigen gedacht! Ein schöner Gedanke!", erklärt eine Facebook-Userin sich die emotionalen Reaktionen im Netzt und bringt es mit diesem Kommentar auf den Punkt.

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song