20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song: Xavier Naidoo ist für Gregor Meyle ein König

Gregor Meyle: "Das ist einfach mal ein Sechser im Lotto"
Gregor Meyle: "Das ist einfach mal ein Sechser im Lotto" Exklusives Interview über den Gastgeber Xavier Naidoo 00:02:32
00:00 | 00:02:32

Gregor Meyle: "Xavier ist wie von einem anderen Stern"

Gregor Meyle hätte ohne Xavier Naidoos persönliche Einladung nach Südafrika vermutlich nicht die Möglichkeit bekommen, an dem Musikexperiment "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" teilzunehmen. Im exklusiven Interview drückt er seine Dankbarkeit aus.

- Anzeige -

Vier bis fünf Jahre ist es her, dass Gregor Meyle und Xavier Naidoo sich kennenlernten. "Er hat mir damals schon extrem geholfen", erinnert sich Gregor Meyle und beschreibt den Gastgeber von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" als warmherzigen, humorvollen und großzügigen Menschen. "Ich habe ihm sehr viel zu verdanken und ich hoffe, dass ich ihm das irgendwann mal zurückgeben kann." Schließlich hätte Xavier Naidoo alle möglichen Musiker für "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" anrufen können. Doch er lud keinen weiteren großen Star nach Südafrika ein, sondern ausgerechnet den recht unbekannten Gregor Meyle. "Das ist einfach mal ein Sechser im Lotto", findet Meyle. Die beiden Freunde verbinde der gegenseitige Respekt voreinander. "Für mich ist Xavier von einem anderen Stern. Er singt wie ein Wahnsinniger", lobt Gregor Meyle.

Obwohl Xavier Naidoo ausgesprochen erfolgreich ist, bleibt er auch unbekannten Künstlern wie Gregor Meyle gegenüber loyal. Der Singer-Songwriter vergleicht ihn deswegen mit einem selbstlosen Herrscher: "Manchmal kommt Xavier einem vor wie so ein alter König – so ein großzügiger König, der einfach sagt: 'Herzlich Willkommen in meinem Königreich'. Wie kann ich dir helfen?" Es beeindruckt Gregor Meyle, was für ein großartiger Mensch Xavier Naidoo sei. "Ich hoffe, dass wir noch sehr, sehr lange Freunde sind und viel Zeit miteinander verbringen", sagt Gregor Meyle. Obwohl die beiden aufgrund ihrer Musikkarriere nur wenig Zeit haben, hätten sie erst vor kurzem zusammen gekocht und in Xavier Naidoos Studio eine Folge "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" zusammen gesehen.

Gemeinsame Wandertage bei Andreas Gabalier?

Im exklusiven Interview erklärt Gregor Meyle, wie sich durch die Ausnahmesituation in Südafrika bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" Freundschaften entwickeln.

Superstars wie Xavier Naidoo oder Sarah Connor hätten schon viel gesehen, in Südafrika erlebten sie aber gemeinsam mit Gregor Meyle etwas ganz anderes. "Es war für uns alle ganz neu, in einer ganz anderen Welt, auf einem ganz anderen Kontinent", erklärt Gregor Meyle die Erfahrung, die alle sieben Musiker bei "Sing meine Song – Das Tauschkonzert" noch mehr zusammengebracht habe. Gregor Meyle ist zuversichtlich, dass die Freundschaften auch nach dem Musikexperiment halten: "Sasha hat sich schon angemeldet, ob wir nicht mal wandern gehen beim Andreas in der Steiermark."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song