So haben sich Chrissi und André fürs Budapest-Abenteuer beworben

Das Bewerbungsvideo von André und Chrissi
Das Bewerbungsvideo von André und Chrissi "Chrissi verbietet mir das Wort!" 00:05:05
00:00 | 00:05:05

Chrissis und Andrés Castingvideo

Chrissi und André sind wie Feuer und Wasser: sie aufgedreht und flippig, er introvertiert und besonnen. Jetzt wollen sich die zwei bei "Ticket ins Abenteuer" eine Woche in einem Budapester Luxushotel sichern. In ihrem Castingvideo verraten sie, dass André der Ruhigere von beiden ist und Chrissi ihr Temperament manchmal kaum zügeln kann.

- Anzeige -

So unterschiedlich die beiden sind – Chrissi und André tun sich gut. Denn Chrissi bringt Seiten bei André hervor, die er selbst noch nicht kennt, und er sorgt dafür, dass Chrissi immer wieder zur Ruhe kommt. Seit zehn Jahren sind sie Freunde – nur Freunde – und waren noch nie zusammen im Urlaub. In vier Tagen und drei Nächten wollen sie in der ungarischen Hauptstadt beweisen, dass sie mit nur 50 Euro in der Tasche "überleben" und jede Herausforderung meistern können – zumindest in der Theorie.

Aber wie wird Chrissi reagieren, wenn sie im Szechenyi-Heilbad, einem der größten Badekomplexe Europas, Männern die Füße massieren soll, wo sie sich doch vor nichts so sehr ekelt wie vor Füßen? Und was wird André beim Anblick einer Slackline sagen, die wir für ihn über einer Schlucht gespannt haben, wo er doch solche Höhenangst hat? Wenn sie ihre Aufgaben bei "Ticket ins Abenteuer" nicht lösen, gewinnen sie auch keine Hinweise auf das Luxushotel, in dem ein Zimmer für sie reserviert ist. Und wenn sie am vierten Tag dort nicht bis 16.00 Uhr einchecken, dann spendiert "Ticket ins Abenteuer" statt einer Woche Luxusurlaub eine Taxifahrt zum Flughafen, um den nächsten Flieger nach Deutschland zu nehmen...