MO - FR I 19:00

So startete Nina in ihren Abend: Jack Attack und Lachsröllchen

Jack Attack und Lachsröllchen, Ninas Aperitif und Amuse-Gueule
Ninas Aperitif und Amuse-Gueule: Jack Attack und Lachsröllchen

Jack Attack

Zutaten für 5 Personen

- Anzeige -

1 Dose Jack Frucht (aus dem Asia Laden)

750 ml Apfelsaft

5 EL Blue Curacao

Nach Bedarf Rum

Eis

Zubereitung

Die Flüssigkeit der Jackfrucht abschütten. Die Frucht in ein Gefäß geben, pürieren, mit Apfelsaft versetzen und mixen. Ein Glas mit Eiswürfel füllen und die Mischung aus Jackfrucht und Apfelsaft dazugeben. Mit Blue Curacao einen blauen Spiegel über einen Löffel einfüllen. Die Gläser servieren und vor den Augen der Gäste umrühren (dann wird es grün). Strohhalm rein, fertig.

Lachsröllchen

Zutaten für 5 Personen

Für den Teig:

3 Eier

1 TL Salz

75 g Mehl

1 Msp. Backpulver

150 ml Milch

Für den Aufstrich:

150 g Meerrettichfrischkäse

150 g Lachsfrischkäse

100 g Crème fraîche

400 g geräucherter Lachs

1 TL Dill, gehackt

Zubereitung

Die Eier mit einer Prise Salz schaumig rühren. Mehl mit dem Backpulver und Milch unterrühren. Pfanne mit Butter einfetten und 4-5 Crêpes backen.

Frischkäse mit der Crème fraîche verrühren und Dill dazu geben. Die Käsemasse und die Lachsscheiben auf den Crêpes verteilen. Danach die Crêpes einrollen und kalt stellen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger