MO - FR I 19:00

Sommerrolle mit Garnele

Zutaten
für Personen
Reisnudeln 200 g
Reispapier 10 Blatt
Riesengarnelen 5 Stk.
Gurke 0,5 Stk.
Möhre 1 Stk.
Minze 1 Bund
Schnittlauch 0,5 Bund
Koriander 0,5 Bund
Salatblätter 5 Stk.
asiatische Fischsoße
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 715,464 (171)
Eiweiß 6.33g
Kohlehydrate 37.63g
Fett 0.36g
Zubereitungsschritte

1 Die Garnelen mit Wasser abspülen. In einem Topf Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen und die fünf großen Garnelen (oder zehn kleine) darin garen. Dann die Garnelen herausnehmen, längs halbieren und zur Seite stellen. In einem weiteren Topf Wasser mit einer Prise Salz und einem Esslöffel Öl zum Kochen bringen, dann die Reis-Vermicelli (Reisnudeln) hineingeben und garen. Immer wieder umrühren, damit sie nicht zusammenkleben. Durch ein Sieb abgießen und abschrecken. Gurke und Möhre schälen und in Streifen schneiden. Minzeblätter von den Stängeln zupfen und den Schnittlauch halbieren. Die Reispapierblätter in warmes Wasser tauchen und auf einem feuchten Küchentuch ausbreiten. Je ein Salatblatt, Gurke, Möhre, Reisnudeln und Garnelen auf einem Reispapier verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch so einrollen, dass er an der Seite der Rolle herausschaut. Die Rolle auf dem Teller anrichten und den Koriander als Beilage oder Deko dazugeben. Die Fischsoße auf dem Teller oder in kleinen Schälchen dazu geben. Die übrigen Zutaten als Beilage oder zur Deko mit auf den Tisch stellen.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe