MO - FR I 19:00

Sommerwiese: Weiße Schokolade / Kalamansi / Sommerblume / Rhabarber und Buttermilch geeist

Zutaten
für Personen
Mandelscheiben angeröstet 50 g
Sommerblumen essbar 30 Stk.
Für den Schokoladenbiscuit-Boden:
Ei 3 Stk.
Mehl 190 g
Speisestärke 30 g
Kakaopulver 10 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Vanilleschote 0,5 Stk.
Marillenlikör 4 cl
Mangopüree 50 ml
Für das weiße Schokoladenmousse:
Haselnussbrand 2 EL
Gelatine 4 Blatt
Limettenabrieb 1 Stk.
Eigelb 3 Stk.
Vollei 3 Stk.
Sahne 0,7 l
Für den Kalamansi-Schaum:
Kalamansisaft 30 ml
Puderzucker 50 g
Gelatine 2 Blatt
Für das Mango-Gel:
Stärke
Für die Limetten-Creme:
Mascarpone 100 g
Sahne 50 ml
Vanillezucker
Für die Baiser-Stückchen:
Puderzucker 200 g
Vanillezucker 10 g
Salz 1 Prise
Zitronensaft 2 TL
Für den Schokoladencrunch:
Schokolade dunkel geraspelt 50 g
Mandeln gerieben ohne Haut 25 g
Für das Rhabarber-Buttermilch-Eis:
Zucker 150 g
Bio-Limette 1 Stk.
Vanilleschote ausgekratzt 2 Stk.
Sahne 200 ml
Buttermilch 300 ml
Eigelb 4 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1225,912 (293)
Eiweiß 3.89g
Kohlehydrate 33.93g
Fett 13.52g
Zubereitungsschritte

Für das Schokobiscuit:

1 Zucker und Eier schaumig rühren (mindestens 20 Minuten), damit es eine glänzende, kompakte Masse gibt. Mehl, Mondamin, Kakaopulver und Backpulver mischen und unter die Eier-/Zuckermasse heben. Am Vortag bei 160°C ca. 30 min backen, erkalten lassen, rund ausstechen. Glasur aus Likör und Püree mischen, auf den Böden verteilen, ½ Tag einziehen lassen.

Für das Schokoladenmousse:

2 Schokolade schmelzen, Eier über dem Wasserbad mit Limettenabrieb und Brand schaumig schlagen. Gelatine einweichen, in Wasser lösen, Sahne steif schlagen. Schokolade zur Eimasse geben (nur noch handwarm), Gelatine zugeben, zum Schluss Sahne unterziehen. Mindestens 8 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Kalmansi-Schaum:

3 Gelantine in kaltem Wasser einweichen, unter die erwärmte Fruchtmasse ziehen. In den ISI füllen, erkalten lassen. Zwei Patronen zugeben, schütteln, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, sonst wird der Schaum nicht fest genug!

Für die Baiser-Stückchen:

4 Eiweiß mit Salz steif schlagen, Rest nach und nach unterziehen, mind. 5 min. mit dem Handrührer auf höchster Stufe zu einer standfesten, glänzenden Masse schlagen. Mit einem Spritzbeutel walnussgroße Häufchen auf Backpapier (auf Blech) setzen. Den Backofen auf 100 - 110 ° C vorheizen. Ober/Unterhitze etwa 120 - 150 Minuten trocknen lassen. Baiserhäubchen erkalten lassen, mit dem Plattiereisen in ca. 0,5 – 1 cm große Stücke brechen.

Für den Schokoladencrunch:

5 Zucker, Schokolade und Mandeln in kleinen, haselnussgroßen Häufchen auf ein Blech geben, bei 160° verlaufen und trocknen lassen. Kalt in Hälften brechen.

Für das Rhabarber-Buttermilch-Eis:

6 Rhabarber putzen, schälen, kleinschneiden. 80 g Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Rhabarber, Limettenabrieb, Limettensaft und ausgekratzte Vanilleschote zugeben. Zu Mus einkochen, abkühlen lassen, Schote entfernen, pürieren, durch ein Sieb passieren. Vanillemark, Sahne und Buttermilch aufkochen. Eigelb und 70 g Zucker im heißen Wasserbad ca. 5 Min. schaumig schlagen. Buttermilchmischung nach und nach unter die Eimasse rühren, mit einem Holzlöffel zur Rose abziehen (Vorsicht: Sie soll nur auf 75-80 Grad erhitzt werden und darf auf keinen Fall kochen, sonst stockt sie). Rhabarbermus zugeben, in Eiswasser kalt rühren. Entweder im Paco-Jet-Becher 24h durchfrieren und pacossieren oder in der Eismaschine cremig gefrieren.

Für das Mango-Gel:

7 Mango Püree mit Stärke einkochen, in eine Spritze füllen.

Für die Limetten-Creme:

8 Mascarpone mit Sahne, Limettenabrieb und Zucker glattrühren, in einen Spritzbeutel füllen.

Anrichten (Törtchen):

9 Aus Alufolie Ringe basteln, um die Böden als Förmchen geben, festes Schokoladenmousse in einen Spritzbeutel geben, ca. 2 Finger hoch auf die Böden spritzen. Mandelscheiben auf der Mousse verteilen. Mit einem heißen Messer die Aluringe lösen. Kalamansischaum testen, ob er nicht mehr läuft, ggf. noch eine Patrone rein. Ca. 1 Fingerbreit auf die Mousse spritzen, der Schaum darf noch leicht an den Seiten runterlaufen. Mit den Sommerblumen wie eine Wiese dekorieren.

Anrichten (Teller):

10 Törtchen links setzen. Mango-Gel in die Mitte setzen, mit einem Löffel einen Streifen durchziehen. Baiserstückchen drumherum verteilen. Limettencreme-Tupfen setzen. Eis zum Schluss als Nocke rechts setzen, Schokocrunch aufstecken.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe