MO - FR I 19:00

Sorbet von der Kaktusfeige

Zutaten
für Personen
Kaktusfeige 8 Stk.
Zucker 2 EL
Wasser 3 EL
Zitrone Fruchtsaft 1 Stk.
Zartbitterschokolade 100 g
Zitronenmelisse frisch
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 130 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 899,56 (215)
Eiweiß 2.18g
Kohlehydrate 29.03g
Fett 9.99g
Zubereitungsschritte

1 Zucker und Wasser aufkochen und zum Auskühlen beiseite stellen (das nennt man dann Läuterzucker. In der Zwischenzeit Kaktusfeigen schälen und in nussgroße Stücke schneiden. Nun die geschnittenen Kaktusfeigen und den Läuterzucker in einen Mixer geben und auf kleinster Stufe mixen, damit die Kerne nicht kaputt gehen. Diese würden das Sorbet bitter machen. Mit Zitronensaft abschmecken. Alles durch ein Haarsieb in eine flache Schüssel gießen und für ca. 60-90 Minuten in den Gefrierschrank bis es anfriert. Die Masse pürieren und erneut in den Gefrierschrank geben. Vorgang 3-4 wiederholen bis eine cremige Konsistenz entsteht.

2 Die Zartbitterschokolade mit Verpackung bei 40 Grad im Ofen langsam schmelzen bis die Schokolade vollständig flüssig ist. Aus Backpapier 6 Kreise schneiden und diese wiederum ebenfalls auf ein Backpapierzuschnitt legen. Ein kleines Loch in eine Ecke der Schokoladentafel schneiden und die flüssige Schokolade mit schnellen Bewegungen gitterartig über die Backpapierkreise tröpfeln. Die Schokoladengitter vollständig erkalten und beiseite legen.

3 Sorbet 15 min. vor dem servieren aus dem Eisfach holen. Sorbet mit zwei Löffeln formen und in die Mitte des Tellers legen. Schokoladengitter dekorativ auf das Sorbet stecken.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert