Spanische Dessertvariationen

Unter Volldampf! am 18.04.2011, Dessert: Spanische Dessertvariationen

Zutaten (für 4 Personen)

Greixonera (Käsekuchen):

- Anzeige -

600 g Frischkäse

6 Eier

120 ml Milch

225 g Zucker

1 TL Hartweizengrieß

1 Vanilleschote

2 EL geriebene Mandeln

1 Zitrone, davon der Abrieb

1/4 TL Zimt

Fett für die Form

Cortado-Parfait:

4 Eigelbe

150 g Zucker

1 Vanilleschote

1/4 l Sahne

1/4 l Espresso

Espressotassen

Orangenschaum:

6 Blätter Gelatine

5 Eigelbe

50 g Puderzucker

2 unbehandelte Orangen, davon der Abrieb und der Saft

250 ml Sahne

80 ml Orangenlikör

2 Eiweiße

Deko:

Zitronenmelisse

1/2 Granatapfel

Zubereitung

Für die Greixonera den Frischkäse mit der Milch zu einer glatten Masse verrühren. Zucker, Hartweizengrieß, das ausgekratzte Mark der Vanilleschote, Mandeln und Zimt zugeben und verrühren. Den Zitrusabrieb hinzufügen und nach und nach die Eier einlaufen lassen. Dann eine runde Backform fetten, die Masse einfüllen und bei 175 °C ca. 60 Minuten backen.

Für das Cortado-Parfait die Eigelbe mit dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark über dem Wasserbad warm aufschlagen. Dann abkühlen lassen und mit Espresso und geschlagener Sahne vermengen. Die Masse entweder gleich in Espressotassen füllen und einfrosten, oder später mit einem Portionierer in die Tassen füllen.

Für den Orangenschaum die Gelatine im Orangensaft auflösen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit Puderzucker und Orangenabrieb über dem Wasserbad warm aufschlagen. Dann den Orangensaft mit der aufgelösten Gelatine und den Likör untermischen. Zum Schluss die geschlagene Sahne und den Eischnee unterheben und das Ganze erstarren lassen.

Den Kuchen auf dem Orangenschaum hübsch anrichten. Dafür mit Granatapfelkernen und Zitronenmelisseblättchen dekorieren. Das Cortado-Parfait in der Espressotasse dazureichen.