MO - FR I 19:00

Spargelsalat mit Balsamicoreduktion, Riesengarnelen, Jacobsmuschel auf Ananasbutter

Zutaten
für Personen
Für den Spargel und die Garnelen
Riesengarnelen 5 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Balsamico 125 ml
Rotwein 125 ml
Salz und Pfeffer
Zucker
Honig
Olivenöl
Mondamin-Pulver
Jacobsmuschel auf Ananasbutter
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Butter kalt 50 g
Jakobsmuscheln frisch 10 Stk.
Öl 1 EL
Salz
Pfeffer weiß
Chili
Madras Curry 1 TL
Weißwein trocken 100 ml
Noilly Prat 50 ml
Schnittlauch 0,25 Bund
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 368,192 (88)
Eiweiß 1.20g
Kohlehydrate 3.71g
Fett 6.11g
Zubereitungsschritte

Für den Spargel und die Garnelen

1 Den Spargel waschen und den unteren holzigen Teil entfernen, dann mit einem Faden zusammen binden. Salz ins kochende Wasser geben und das Spargelbündel ins Wasser stellen. Je nach Spargeldicke ca. 3 – 5min. garen, danach den Faden durchschneiden und noch weitere 2 –3min. garen. Der Spargel muss noch etwas Biss haben. Danach warmstellen.

2 Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, den Balsamicoessig und den Rotwein in den Topf geben und auf ca. die Hälfte ein reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann mit etwas Mondamin abbinden.

3 Die Riesengarnelen bis zum Schwanzstück schälen und den Darm entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Olivenöl und dem Knoblauch scharf anbraten und dann gar ziehen lassen.

4 Den Spargel schräg in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in die Mitte des Tellers anrichten. Die Garnelen darauf setzen und mit der Balsamicoreduktion beträufeln.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden