MO - FR I 19:00

Specken dicken, gefüllt mit dreierlei Dips

Zutaten
für Personen
Forellenmus-Dip
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Apfel 1 Stück
Zitrone 1 Stück
Thunfischtatar
Ingwer 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Dill gehackt 1 EL
Krabbendip
Ei hart gekocht 1 Stück
Cognac 1 Schuss
Tomatenketchup 1 Schuss
Mayonnaise 2 EL
Pfannkuchen
Ei 1 Stück
Haferflocken 2 EL
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Butter 1 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1188,256 (284)
Eiweiß 9.76g
Kohlehydrate 30.40g
Fett 13.31g
Zubereitungsschritte

Forellenmus-Dip

1 Für den Forellenmus-Dip die geräucherte Forelle pürieren. Den Apfel schälen und fein hacken. Dann das Forellenpüree mit Salz, Pfeffer, dem gehackten Apfel und Zitrone vermengen.

Thunfischtatar

2 Für das Thunfischtatar 200 g Thunfisch klein hacken und mit Ingwer, Salz, Pfeffer und Dill würzen.

Krabbendip

3 Für den Krabbendip die Nordseekrabben, und das Ei fein hacken und mit 1 Schuss Cognac, Ketchup und 2 EL Mayonnaise abschmecken.

Specken dicken

4 Für die Specken dicken den Teig für Pfannkuchen erstellen, nach Bedarf Wasser hinzufügen. Ca. 1 bis 2 EL Teig in ein Neujahrskucheneisen oder eine Pfanne) geben und den Pfannenkuchen goldbraun ausbacken. Dann den Pfannekuchen nach dem Backen einrollen und mit den verschiedenen Dips füllen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger