SAMSTAGS I 18:00

Sprechstunde Dr. Wolf

Dr. Wolf behandelt eine Katze mit Tumor
Dr. Wolf behandelt eine Katze mit Tumor 00:06:06
00:00 | 00:06:06

Eine Katze leidet an einem Tumor!

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt eine Katze, die an einem großen Tumor im Rachenbereich leidet, der die normale Atmung und Nahrungsaufnahme fast unmöglich macht. Zunächst muss geprüft werden, ob der 15 Jahre alten Samtpfote überhaupt geholfen werden kann. Die Frage, wann ein sehr krankes oder verletztes Tier von seinen Qualen oder starken Beschwerden erlöst werden sollte, ist ein schwieriges Thema. Hierbei steht oft die Frage im Raum, was unter Tierschutz fällt, wo die Quälerei beginnt und ab wann das Leben nicht mehr lebenswert ist. Da der Tumor der Katze nicht entfernt werden kann und sie durch ihre Erkrankung in kürzester Zeit ersticken oder verhungern würde, rät Dr. Wolf dazu, die Katze zu erlösen.

- Anzeige -
Tierarzt Dr. Wolf behandelt eine Katze, die an einem Tumor erkrankt ist.
Tierarzt Dr. Wolf behandelt eine Katze, die an einem Tumor erkrankt ist.

Der Begriff Euthanasie leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet sinngemäß "ein leichter Tod", da der Übergang in die Bewusstlosigkeit möglichst sanft und schmerzlos durch eine starke Narkose herbeigeführt wird. Dass ein Tod aber niemals leicht sein kann, zeigt schon die Trauer der Hinterbliebenen. Viele ehemalige Tierbesitzer leiden unter Schuldgefühlen, da sie das Okay zur Euthanasie gaben - obwohl sie wissen, dass es für das Tier das Beste war. Wichtig ist allerdings auch, dass dem Vierbeiner ein erfülltes und glückliches Leben ermöglicht wurde, denn darauf kommt es letztendlich an...

Buchtipp
Das Buch "Der Verlust eines Hundes - und wie wir ihn überwinden" von Elli H. Radinger bietet viele Informationen zum Thema Euthanasie und zeigt Wege mit dem Trauerprozess umzugehen und mit dem Verlust klarzukommen - sowohl für den Mensch als auch für hinterbliebene Tiere.
Im VOX Tierlexikon

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut