SAMSTAGS I 18:00

Sprechstunde Dr. Wolf

Schwangerer Ziegenbock? - Dr. Wolf forscht
Schwangerer Ziegenbock? - Dr. Wolf forscht 00:05:07
00:00 | 00:05:07

Das Leben ist kein Ponyhof!

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf ist diesmal auf Hausbesuch bei Hugo Bustos - einem ehemaligen Jockey, der mittlerweile einen kleinen Ponyhof unterhält. Hier soll er nach einem Patienten sehen, der vor allem durch seine Rundungen auffällt. Eine kleine Ziege leidet an einer extremen Dehnung des Bauchraums. Besucher des Hofes vermuten meist eine Schwangerschaft, allerdings handelt es sich bei dem drallen Wiederkäuer um den unfruchtbaren Ziegenbock Charly - einen sogenannten Mönch (kastrierter Bock). Die Aussichten auf ein freudiges Ereignis sind also mehr als hinfällig. Dr. Wolf stellt fest, dass der immerhin dreizehn Jahre alte Hornträger an einer ungefährlichen Dehnung (Dilatation) und Erweiterung des Magens leidet. Die alte Ziege wird diese Dilatationen wohl nicht mehr loswerden - da nützt alles Meckern nichts...

- Anzeige -
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf untersucht eine Ziege mit einer Magendehnung.
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf untersucht eine Ziege mit einer Magendehnung.

Neben Rindern, Hirschen, Giraffen und Tapiren gehören auch die Schafe und Hausziegen zu den Wiederkäuern. Ihr mehrteiliger Magen besteht aus Pansen, Netzmagen, Blättermagen und Labmagen. Die verschiedenen Abschnitte erlauben es der Hausziege, ihre Nahrung mehrmals hochzuwürgen und die Nährstoffe optimal herauszufiltern und zu nutzen. Wiederkäuer ernähren sich meist von Gras, das nur grob zerkaut wird. Über den sogenannten Schleudermagen gelangt die Nahrung in den Pansen, wo die Kohlenhydrate verwertet werden. Zwischen Pansen und Netzmagen wird der zerkleinerte Brei hin- und hergereicht, wobei sich im Netzmagen die Gase sammeln. Hier entscheidet sich außerdem, ob die Nahrung wieder in die Mundhöhle befördert wird, oder ob der Brei bereits genügend zersetzt wurde. Schlussendlich gelangt die Masse in den Labmagen, wo letztendlich die Fette, Eiweiße und Enzyme verdaut werden.

Buchtipp
Das Buch ALLES FÜR DIE ZIEGE - HANDBUCH FÜR DIE ARTGERECHTE HALTUNG von Annette Arnold und René Reibetanz bietet viele Informationen zu den verschiedenen Rassen, den häufigsten Krankheiten und dem Wesen der Ziege. Außerdem werden Fragen zur Haltung, Pflege, Zucht und der ertragreichen Nutztierhaltung an sich geklärt.
Im VOX Tierlexikon

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut