SAMSTAGS I 18:00

Sprechstunde Dr. Wolf

Osteopathie bei Pferden
Osteopathie bei Pferden 00:08:16
00:00 | 00:08:16

Osteopathie bei Pferden

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf begleitet die Pferde-Osteotherapeutin Wanja Schumann zu einem neuen Patienten. Bei der Osteopathie werden Probleme im Bewegungsablauf manuell therapiert. Bei einem Pferd, das an Gelenkstörungen oder chronischen Beschwerden an der Wirbelsäule leidet, können die Schmerzen sogar bis in die Organe strahlen. Die Osteopathie behandelt nicht nur die Bewegungsstörungen, sondern auch alles, was mit ihnen zusammenhängt. Die Gründe für Beschwerden können vielfältig sein. Häufig sind Rückenschäden oder die Gelenk- und Sehnenbeschaffenheit für Schmerzen verantwortlich. Pferde verfallen dann schnell in eine Schonhaltung, um so die schmerzhaften Regionen zu entlasten. Jetzt muss schnell gehandelt werden, damit nicht noch weitere Schäden entstehen.

- Anzeige -
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf begleitet eine Pferde-Osteotherapeutin.
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf begleitet eine Pferde-Osteotherapeutin.

Die Osteopathie begreift den Körper als ein großes Ganzes. Häufig wird der gesamte Bewegungsapparat auch als ein gewaltiges Getriebe oder Uhrwerk verstanden. Ist ein Zahnrad nicht in der korrekten Position oder nicht funktionsfähig, kann das Auswirkungen auf den gesamten Körper haben. Wer hätte beispielweise gedacht, dass die Blockierung des vierten oder fünften Halswirbels zu Atembeschwerden führen kann? Oder, dass Beschwerden mit der Vorderfußwurzel durch eine Blockierung des ersten Halswirbels entstehen können? Bei dieser ganzheitlichen Heilmethode werden Blockaden, Störungen und Schmerzen allein durch die Kraft der Hände gelindert. Bei den unterschiedlichen Problemen kommen die verschiedensten Handgriffstechniken zum Einsatz. Häufig wirkt sich die Therapie auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System, die Psyche und eventuelle Stoffwechselstörungen aus.

Im VOX Tierlexikon
Buchtipps
Das Buch OSTEOPATHIE FÜR PFERDE von Sabine Sachs veranschaulicht, wie biomechanische Funktionsstörungen mit der Anatomie zusammenhängen können. Hier werden Informationen zur Blockadenentstehung, zu den schmerzhaften Folgen und schließlich zur Behebung des Problems zusammengetragen. Außerdem werden Trainingsmöglichkeiten und kleine Übungen vorgestellt.

In ihrem Buch PFERDE ÜBER DEN RÜCKEN ARBEITEN beschreibt Pferdeexpertin Sabine Ellinger welche Auslöser für Rückenprobleme verantwortlich sein können und bietet praktische Tipps und innovative Lösungsansätze. Mithilfe ihres eigens entwickelten Trainingsprogramms und modernen Ansätzen informiert sie ausführlich über Wege, wie das Pferd korrekt und gewissenhaft behandelt werden kann.

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"