SAMSTAGS I 18:00

Sprechstunde: Hündin Amélie - Ein neues Leben mit Prothesen

Eine tapfere Hündin

Dr. Wolf schaut nach einer Hündin, die an beiden Vorderbeinen Prothesen trägt. Die griechische Straßenhündin Amélie wurde in einem Verschlag aufgefunden, wo sie neben ihrem schon toten Brüderchen kauerte. Der Streunerin fehlten beide Vorderläufe. Tierschützer des Vereins Patras-Hunde übernahmen die Erstversorgung und begleiteten Amélie nach Deutschland.

- Anzeige -
hundkatzemaus Dr. Wolf behandelt eine Hündin mit Prothesen.
Tierarzt Dr. Wolf behandelt Hündin Amélie mit Prothesen.

Fehlende Gliedmaßen ziehen häufig permanente Haltungsschäden nach sich. Grund dafür sind die konstante Fehlbelastung und die unnatürliche Schiefhaltung des Körpers. Durch Prothesen können zu stark beanspruchte Körperregionen entlastet werden. Der Beinersatz sollte zuvor genau angepasst werden und nicht zu schwer ausfallen. Trotz ihres Handicaps können Hunde mit Beinprothesen ein ungetrübtes und glückliches Leben führen.

Buchtipp

In seinem Buch "Tiersprechstunde für Hunde" behandelt Dr. Wolf gängige Krankheitsbilder und typische Symptome. Außerdem werden Informationen zur Zusammenstellung der Hausapotheke und zu Erste-Hilfe-Maßnahmen geboten.

Adressen zum Thema
"Patras-Hunde" informiert über die Zustände griechischer Straßenhunde. Hier gibt es Hintergründe zu Amélies trauriger Geschichte und Informationen zu vielen griechischen Straßenhunden, die noch immer ein neues Zuhause suchen.
Buchtipp
In seinem Buch "Tiersprechstunde für Hun"de" zeigt Dr. Wolf gängige Krankheitsbilder, typische Symptome und beschreibt außerdem, wie man schnell und wirksam vorgehen kann. Außerdem werden Informationen über Impfungen, Körperpflege des Hundes, der Zusammenstellung der Hausapotheke und Erste-Hilfe-Maßnahmen geboten.

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"