FREITAGS I 20:15

Start der 13. Staffel von "Law & Order: Special Victims Unit"

Start der 13. Staffel von "Law & Order: Special Victims Unit" mit vielen neuen Geschichten.
Start der 13. Staffel von "Law & Order: Special Victims Unit" mit vielen neuen Geschichten.

Neue Folgen, neue Gesichter

VOX startet mit der 13. Staffel von "Law & Order: Special Victims Unit" als Free-TV-Premiere am 11.01.2013 um 20:15 Uhr

- Anzeige -

Abschied von Detective Elliot Stabler: Nach zwölf Jahren quittiert Christopher Meloni alias Elliot Stabler den Dienst bei der Special Victims Unit. Doch lange bleibt Golden-Globe-Preisträgerin Mariska Hargitay nicht partnerlos – das SVU-Team bekommt Verstärkung von US-Serienstar Danny Pino ("Cold Case") und Schauspiel-Schönheit Kelli Giddish ("Good Wife"). VOX zeigt die neue, 13. Staffel der US-Crime-Serie ab dem 11.01.2013 freitags um 20:15 Uhr.

Im dramatischen Finale von Staffel 12 kommt es in den Räumen der SVU zu einem tödlichen Schusswechsel: Detective Elliot Stabler (Christopher Meloni) erschießt die Tochter eines Mordopfers in Notwehr. Die persönlichen und beruflichen Folgen für Elliot wiegen schwer – nach zwölf Jahren verlässt er die Special Victims Unit und somit auch seine langjährige Partnerin Detective Olivia Benson (Mariska Hargitay). Doch das Team rund um Captain Don Cragen (Dann Florek) erhält in Staffel 13 Verstärkung von Detective Amanda Rollins (Kelli Giddish). Die junge ambitionierte Ermittlerin wird die neue Partnerin von Detective Fin Tutuola (Ice-T). An Bensons Seite wird Detective Nick Amaro (Danny Pino) ermitteln. Er tritt ein schweres Erbe an, was Olivia ihn zunächst auch spüren lässt.

Die 13. Staffel startet mit einem brisanten Fall, bei dem amerikanische Zeitungen wie die New York Times eine direkte Verbindung zum angeblichen Missbrauchsskandal des französischen Politikers Dominique Strauss-Kahn annehmen*: Das Ermittlerteam der SVU gerät in einen besonders prekären Fall, der in höchste diplomatische Kreise führt. Ein sudanesisches Zimmermädchen eines New Yorker Hotels beschuldigt den angehenden italienischen Ministerpräsidenten Roberto DiStasio (Franco Nero) der sexuellen Belästigung. Aufgrund seiner diplomatischen Immunität befürchtet das SVU-Team, dass der Politiker nur einen juristischen Fingerklaps für seine angebliche Tat erhalten wird. Doch der Fall wird zunehmend undurchsichtig und auch das angebliche Opfer verstrickt sich immer weiter in Widersprüche.

In der 13. Staffel der US-Erfolgsserie gibt es außerdem ein Wiedersehen mit alten Bekannten und preisgekrönten Gaststars: Stephanie March und Diane Neal alias Staatsanwältinnen Alexandra Cabot und Casey Novak kehren zurück. In weiteren Highlightfolgen ermitteln die Detectives der SVU unter anderem im Fall eines 13-jährigen schwangeren Mädchens, das den Kindsvater nicht preisgeben will. In Frage kommt der Spross des reichen Politikerpärchens Raines. Der Ehemann Andrew Raines wird von Golden-Globe Preisträger Kyle MacLachlan gespielt. Die Oscar-nominierte Schauspielerin Chloë Sevigny ist in einem dubiosen Entführungsfall verwickelt, der die Detectives und die Staatsanwälte in Atem hält. Der US-Schauspieler Harry Connick Jr., der bereits an der Seite von Sandra Bullock ("Eine zweite Chance") und Hilary Swank ("P.S. Ich liebe Dich") spielte, tritt als Assistenzstaatsanwalt David Haden in Detective Bensons Leben – zögerlich lässt die taffe Ermittlerin sich auf eine Beziehung mit Haden ein.

Das und mehr ab dem 11.01.2013 um 20:15 Uhr in der neuen, 13. Staffel "Law & Order: Special Victims Unit" als Free-TV-Premiere bei VOX.