MO - FR I 19:00

Steinpilzcrèmesuppe mit Schwarzbrotcroûtons

Die Vorspeise von Mesi

Zutaten
für Personen
Butter 30 g
Steinpilze frisch 0,25 kg
Steinpilze getrocknet 1 Handvoll
Schalotten 4
Tomatenmark
Zitronenschale gerieben
Kümmel gemahlen
Schlagsahne 0,25 Liter
Weißwein 0,125 Liter
Fond 2 Liter
Kartoffel 1
Schwarzbrot Scheiben 2
Petersilie kraus frisch
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 334,72 (80)
Eiweiß 4.75g
Kohlehydrate 1.84g
Fett 5.58g
Zubereitungsschritte

1 Schalotten, die frischen Steinpilze und die Kartoffel klein schneiden.

2 Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln anschwitzen. Etwas Tomatenmark dazu geben, dann die frischen Pilze, die getrockneten Steinpilze (inkl. Wasser, in dem sie zuvor eingelegt waren) und die Kartoffel ebenfalls mit anschwitzen.

3 Zitronenschale dazu geben, mit gemahlenem Kümmel würzen und anschließend mit dem Fond aufgießen. Das Ganze anschließend ca. 30 Minuten köcheln lassen.

4 Die Suppe zum Schluss noch mit Schlagsahne verfeinern und mit dem Mixstab fein pürieren.

5 Für die Garnierung das Schwarzbrot klein schneiden und in Olivenöl knusprig anrösten.

6 Die krause Petersilie in Öl frittieren und die frischen Steinpilze kurz in Öl schwenken. Diese zum Schluss auf die Suppe geben.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden