Aktuell nicht im Programm

Steve Valentine spielt Dr. Nigel Townsend

Steve Valentine alias Dr. Nigel Townsend

Steve Valentine alias Dr. Nigel Townsend

Dr. Nigel Townsend ist ein sehr komplexer Charakter. Wenn er nicht gerade Körper seziert, taucht der schrullige britische Kriminologe und ehemalige Soldat ab in die künstlerische Welt von Fotografie und Mode. Außerdem fährt er gern Ski, hat ein Faible für gute Küche und attraktive Frauen. Sein etwas aus der Art schlagender Humor kann ebenso bezaubernd wie beleidigend auf seine Mitmenschen wirken. Und neben seinen unorthodoxen Arbeitsmethoden und Umgangsformen, existiert durchaus eine charmante und liebenswerte Seite an Nigel.

- Anzeige -

Biographie Steve Valentine

Der in London geborene Steve Valentine ist im US-Fernsehen schon lange kein Fremder mehr. Zahlreiche Gastauftritte in TV-Serien wie "The Hughleys", "Providence", "Martial Law", "Melrose Place", "JAG", "Promised Land", "Charmed" oder "Diagnosis Murder" - um nur einige zu nennen - durchziehen seine berufliche Laufbahn. Zu den Filmen, in denen er auf der großen Leinwand zu sehen war, gehören unter anderem Tim Burtons "Mars Attacks" (1996), "Trojan War" (1997), "Foreign Correspondants" and "The Muse" (beide 1999), oder zuletzt in der französisch-amerikanischen Independent-Produktion "Dead End" (2003).

Seine Bühnenerfahrung in Londoner Theatern und Los Angeles reicht von Stand-up-Comedy bis hin zu Shakespeare. Zu Valentines Lieblingsrollen gehören Mozart in "Amadeus", Valentin in "Moulin Rouge" und Sidney in "Deathtrap". Für letztere wurde der Brite mit dem "Best Actor Falcon Award" des Curtis Theaters ausgezeichnet.

Steve Valentine lebt mit seiner Frau Shari und seinen zwei "verrückten" Katzen in Los Angeles. Seine Hobbys: Reiten, Tanzen, Achterbahnfahren.