MO - FR I 19:00

Süß und Fruchtig: Frucht Crumble und Brownie an Eis

Zutaten
für Personen
Frucht-Crumble
Erdbeeren frisch 100 g
Himbeeren frisch 100 g
Heidelbeeren frisch 100 g
Dinkel Mehl Type 630 1 EL
Rohrzucker 2 EL
Marsala 250 ml
Streusel für den Frucht-Crumble
Salz 1 Prise
Haferflocken 50 g
Rohrzucker 100 g
Vanillezucker 2 EL
Butter 100 g
Eigelb 1 Stk.
Zimt 1 TL
Mandelstifte 100 g
Bananen-Ananas-Kokos-Crumble
Butter 100 g
Rohrzucker 50 g
Salz 1 Prise
Mehl 50 g
Kokosraspeln 50 g
Backpulver 1 Msp
Bananen 500 g
Ananas 500 g
Brownies
Bitterschokolade 200 g
Eier 6 Stk.
Zucker 400 g
Vanillezucker 2 EL
Mehl 225 g
Walnüsse gehackt 250 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 270 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1209,176 (289)
Eiweiß 3.56g
Kohlehydrate 32.75g
Fett 15.39g
Zubereitungsschritte

Frucht-Crumble

1 Die gefrorenen Waldfrüchte leicht antauen lassen und in Marsala für ca. 3 Stunden einlegen. Anschließend in einer gefetteten Glasform verteilen. Danach für die Streusel alle trockenen Zutaten vermischen und die zerlassene Butter zugeben und rasch zu Streuseln verarbeiten und auf den Früchten verteilen. Mit den Mandelstiften bestreuen und für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei ca. 180-200 Grad backen.

Bananen-Ananas-Kokos-Crumble

2 Etwas Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz verrühren. Das Mehl und die Kokosraspeln, Backpulver und Zitronenschale dazu geben und mit den Händen zu Streuseln verreiben. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne leicht braun werden lassen. Das Obst kurz darin schwenken und mit dem Zitronensaft ablöschen und von der Kochstelle nehmen. Das Obst in Glasförmchen geben und mit den Streuseln bestreuen. Anschließend auf dem Grill 15-20 Minuten goldbraun backen lassen.

Brownies

3 Die Butter mit der Bitterschokolade in einer Pfanne schmelzen lassen und anschließend etwas abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen, dann die Schokoladen-Butter-Masse, Mehl und die Walnüsse locker unterheben. Den Teig in eine gefettete Pfanne/ Form geben und grillen. (Tipp: Die Walnüsse kommen intensiver zur Geltung, wenn sie zuvor leicht angeröstet werden.) Die Grillzeit beträgt ca. 20-30 Minuten.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze