MO - FR I 19:00

Suppentrilogie aus Möhren, Fenchel & Grünkern-Spinat, 3x Brot mit Walnuss, Chili & Tomate

Zutaten
für Personen
Möhrensuppe
Brühe 750 ml
Petersilienstiele 2 Stk.
Muskat
Salz und Pfeffer
Chilistreifen
Fenchelsuppe
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Fenchelsamen 1 TL
Tomaten passiert 800 ml
Olivenöl 2 EL
Tomatenmark 1 TL
Gemüsebrühe 750 ml
Salz und Pfeffer
Crème fraîche 5 TL
Grünkern/Spinat-Suppe
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Olivenöl 2 EL
Grünkern Mehl 80 g
Milch 250 ml
Salz und Pfeffer
Muskatnuss frisch gerieben
Blattspinat 150 g
Zitronensaft 6 TL
Brot
Weizenmehl 250 g
Hefe frisch 20 g
Wasser warm 300 ml
Salz
Olivenöl
Walnüsse gehackt 100 g
Chili frisch
Tomatenmark 1 EL
Tomaten getrocknet 60 g
Basilikum 10 Blatt
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 418,4 (100)
Eiweiß 3.10g
Kohlehydrate 10.50g
Fett 5.01g
Zubereitungsschritte

Möhrensuppe

1 Möhrensuppe: Möhren putzen, waschen und reiben, mit der Brühe erhitzen und 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gehackte Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Chilistreifen servieren.

Fenchelsuppe

2 Fenchel waschen, putzen, längs vierteln, vom Strunk befreien und in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Fenchelsamen im Mörser fein zermahlen. Das Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Fenchel und Fenchelsamen darin 3 Minuten andünsten. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz anschwitzen und mit den passierten Tomaten und der Brühe ablöschen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen, dann noch mal 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Mit einem TL Crme fraiche servieren.

Grünkern/Spinat-Suppe

3 Die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseite stellen und abkühlen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Öl erhitzen und beides darin glasig dünsten. Grünkernmehl einrühren, kurz anrösten und mit der Brühe ablöschen. Milch zugießen und unter Rühren aufkochen lassen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, offen bei schwacher Hitze 20 Minuten garen, dabei mehrmals umrühren. Den aufgetauten Blattspinat in die Suppe geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit den Mandelblättchen servieren.

Brot

4 Die beiden Mehlsorten vermengen und sieben. Eine Kuhle formen und das Wasser mit der Hefe dort hineingeben, Hefe etwas drücken bis sie sich aufgelöst hat. Am Rand entlang etwas Olivenöl und 2 – 3 TL Salz hinzugeben. Teig vermengen und ca. 10 Minuten kneten. Dann den Teig dritteln und die Walnüsse, das Chili und das Tomatenmark mit den getrockneten Tomaten und Basilikum jeweils auf einen Teil des Brotteiges verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Platz ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach den Teig wieder kneten und nochmals für 30 Minuten geben lassen. Den Teig in 3 Brotformen verteilen und bei 180 Grad Umluft 25 Minuten ausbacken lassen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger