MO - FR I 19:00

Tapes Catalanes

Die Vorspeise von Beate

Zutaten
für Personen
Aioli
Ei 1 Stk.
Zitronensaft 1 EL
Rapsöl 200 ml
Olivenöl 100 ml
Oktopus
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Petersilie 1 EL
Chilischoten rot 1 Stk.
Bio-Zitrone 0,5 Stk.
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Riesengarnelen
Chilischote rot 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Meersalz
Pfeffer
Für die Austern
Kräuter 2 EL
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Pimientos de Padron
Olivenöl
Pan amb Tomate
Pimientos de Padrón 300 g
Butter 100 g
Brot 5 Scheibe
Olivenöl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1008,344 (241)
Eiweiß 5.84g
Kohlehydrate 4.76g
Fett 22.39g
Zubereitungsschritte

1 Einen Tag vorher Kräuterbutter vorbereiten. Butter und Kräuter mit etwas Salz und Knoblauch abschmecken und ziehen lassen.

2 Für die Aioli ein Ei (man kann auch nur das Eigelb nehmen, dann aber 2 Eigelbe) in Ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Langsam nach und nach das Öl zugeben (je nach Geschmack auch mehr Olivenöl) bis eine Konsistenz wie Mayonnaise entsteht. Mit Zitronensaft und kleingeschnittenem Knoblauch würzen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

3 Den Oktopus in kleine Stücke schneiden. Dann 1/2 Zwiebel, Knoblauch in kleinen Stücken dazugeben. 1/2 Chilischote in dünnen Scheiben, ausgepresste Zitrone, 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mit den anderen Zutaten mischen und durchziehen lassen.

4 Die fertigen Riesengarnelen waschen und trockentupfen. In einer Pfanne Olivenöl heiß werden lassen und die Garnelen darin nicht zu heiß anbraten. Wenn sie fast gar sind Chilischoten in Scheiben und Knoblauch in Scheiben zufügen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

5 Die Austern vorsichtig mit einem Austernmesser öffnen. 1/2 TL Kräuterbutter auf das Austernfleisch in der Schale geben und 5 Minuten im Backofen bei 180 Grad überbacken.

6 Pimientos de Padrón waschen, in Olivenöl anbraten und mit Meersalz würzen.

7 Zum Schluss das Brot toasten, mit Knoblauch, halbierten Tomaten sowie Olivenöl einreiben und zur Vorspeise reichen.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze