MO - FR I 19:00

Tarte Tatin mit in Armagnac marinierten Birnen

Zutaten
für Personen
Für die Sachertorte:
Schokolade 70% Kakao 200 Gramm
Kristallzucker 180 Gramm
Weizenmehl 190 Gramm
Eier 6 Stück
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Messerspitze
Muskatnuss 1 Messerspitze
Backpulver 0,5 Päckchen
Zitrone 0,5 Stück
Apriskosenkonfitüre 400 Gramm
Schlagsahne 200 Gramm
Schokolade 200 Gramm
Für das Eis:
Sahne 200 Gramm
Puderzucker 2 Esslöffel
Zitronensaft 1 Teelöffel
Wodka 1 Teelöffel
Für das Tiramisu:
Sahne 300 Milliliter
Eier 3 Stück
Zucker 3 Esslöffel
Amaretto
Kaffee
Rum
Löffelbiskuits
Vanillezucker
Kakaopulver
Salz
Milch
Zitronensaft
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 410 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1372,352 (328)
Eiweiß 2.75g
Kohlehydrate 27.99g
Fett 22.83g
Zubereitungsschritte

Sacher Toret

1 Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Kristallzucker, Salz und Zitronensaft steif schlagen. Die Butter rührfähig machen und mit mixen beginnen. In der Zwischenzeit die Schokolade auflösen. Beim Aufschlagen der Butter den Vanillezucker dazugeben und alles 5-7 Minuten mixen. Alle 2 Minuten ein Eigelb dazu geben und weiter mixen. Die Eier sollten Raumtemperatur haben.

2 Wenn das alles gut und luftig aufgeschlagen ist, die flüssige, fingerwarme Schokolade mit dem Schneebesen darunterziehen. Danach 1/3 vom Eiweiß vorsichtig darunterheben, ebenso die Buttermasse. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und dem Muskat vorsichtig durchziehen und die Masse in den Tortenring füllen. Bei 180-185 Grad für ca. 50 Minuten backen.

3 Während die Torte im Ofen ist, die Schlagsahne für die Glasur in eine kleine Pfanne geben und kurz aufkochen. Anscließend von der Flame nehmen und die gebrochen Schokolade dazugeben. Vom Herd nehmen und unter Rühren schmelzen lassen, bis eine schöne Creme Parisienne entsteht.

4 Die Torte nach dem Backen ein wenig abkühlen lassen und in 3 Teile schneiden. Dann mit der Aprikosen-Marmelade füllen. Auch die Außenseite dünn mit Marmelade bestreichen und die Torte abkühlen lassen. Zum Schluss die Glasur verteilen und aushärten lassen.

Blueberry Ice Cream

5 Die gefroren Blaubeeren mit allen Zutaten und eine Küchenmaschine geben und alles schnell, kurz und bündig mixen bis eine sämige Eismasse entsteht.

Tiramisu

6 Die Eier über einem Wasserdampf mit Zucker, Vanillezucker, ein wenig Zitronensaft und Salz warm schlagen (über 70 Grad Celsius). Wenn sich der Zucker auflöst, kann man sicher sein, dass keine Salmonellen mehr drin sind.

7 Wenn die Eier aufgeschlagen sind, die Sahne mixen und die auf Zimmertemperatur warme Mascarpone erst weich rühren und dann unter die Eier vermengen. Vorsichtig und mit Gefühl damit keine Luft untergerührt wird.

8 Kaffee kochen und ihm mit dem Amaretto und dem Rum Geschmack geben. Anschließend die Sahne darunter ziehen.

9 Die Löffelbiskuit kurz in kalten Kaffee mit Milch dippen undden Boden einer Casserole damit auslegen. Die erste Lagen der Eier-Mascarpone-Creme darüber verteilen und das Ganze noch einmal wiede holen, sodass aus Biskuit und Creme schöne Schichten entstehen.

10 Am Ende Kakao-Puder über das Tiramisu streuen und es für ca.4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden