Tatos Lieblingskuchen

Unter Volldampf! am 14.04.2011, Dessert: Tatos Lieblingskuchen

Zutaten (für 4 Personen)

Migliaccio (Ricottakuchen):

- Anzeige -

1 l Milch

400 g Zucker

Schale einer Zitrone

170 g Gries

1 Vanilleschote

6 Eier

400 g Ricotta

Puderzucker zur Deko

Orangenragout:

4 bis 6 Orangen

100 ml Grenadinesirup

6 Korianderkörner

15 g Vanillepuddingpulver

40 ml Orangenlikör

20 ml Amaretto

Saft von 1 1/2 Zitronen

Maronenpüree:

500 g Kastanien

500 ml Milch

100 ml Sahne

100 g Zucker

250 g Kuvertüre, dunkel und hell

Zubereitung

Für den Kuchen Milch mit Zucker und der Zitronenschale zum Kochen bringen. Den Gries einrühren und das Vanillemark zugeben. Abkühlen lassen. Dann die Eier und den Ricotta schnell einrühren. Die Masse auf ein Backblech streichen und bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

Für das Ragout Orangenfilets aus 4 Orangen schneiden. 400 ml ausgepressten Orangensaft mit Grenadine und Koriander aufkochen, Vanillepuddingpulver mit Orangenlikör und Amaretto vermischen und in den Saft einrühren. Aufkochen und mit Zitronensaft abschmecken. Orangenfilets mit der Soße überziehen.

Für das Püree Kastanien in heißes Wasser legen, dann schälen. In Milch weich kochen. Durch eine Kartoffelpresse passieren. Mit Sahne und Zucker verrühren.

Das Püree entweder in eine Spritztülle füllen und auf den Teller spritzen oder zu Kugeln formen und in geschmolzene Schokolade tauchen.

Anrichten: Den Ricottakuchen in Quadrate schneiden, auf den Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben. Mit dem Orangenragout nappieren. Das Maronenpüree mit Schokolade daneben setzen.