MO - FR I 19:00

Teigtaschen mit roten Linsen und Mango-Ingwer-Chili-Dip

Zutaten
für Personen
Sambusa - Für die Füllung
Linsen rot 1 Tasse
Tomaten 1 Dose
Kardamom 1 TL
Kurkuma 1 Msp
Wasser 50 ml
Salz und Pfeffer
Olivenöl 1 EL
Sambusa - Teigtaschen
Sonnenblumenöl zum frittieren 1 Liter
Mango-Ingwer-Chili-Dip
Ingwer frisch 40 g
Limetten 2 Stk.
Minzzweige 6 Stk.
Honig flüssig
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 2949,72 (705)
Eiweiß 2.53g
Kohlehydrate 7.27g
Fett 75.30g
Zubereitungsschritte

1 Die Zwiebeln und die Linsen mit Olivenöl anbraten, mit den Gewürzen vermengen und etwas weiter anbraten. Dosen-Tomaten und Rosinen dazugeben. Wasser hin zugeben und auf niedriger Stufe gar kochen bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Abkühlen lassen und beiseite stellen.

2 Den Yufka Teig in ca. 5 cm breite gleichmäßige Streifen schneiden. Zu einer rechteckigen Tasche formen, mit dem Linsengemüse großzügig füllen und bis zum Ende weiterfalten. Öl in einer schweren tiefen Pfanne erhitzen und die Teigtasche hineingeben. Es sollte genug Öl in der Pfanne sein, dass die Sambusa komplett mit Öl.

3 Die Mango schälen, das Fruchtfleisch klein schneiden. Die Chili entkernen und klein schneiden. Den Ingwer fein reiben. Die Minzblätter vom Stiel lösen zupfen und fein hacken. Die Limette auspressen. Alle Zutaten im Mixer zu einem Brei pürieren. Mit Honig und Salz/Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

4 Kurz vor dem Servieren, Salatblätter waschen und kleinschneiden und auf 6 Teller verteilen. Etwas von dem Mango-Dip darüber träufeln. Sambusa quer in der Mitte durchschneiden und auf den Salat drapieren. Den restlichen Mango-Dip auf 6 kleine Gläser verteilen und separat reichen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger