The District Episodenguide

The District Episodenguide

1. Der neue Mann

"Ich kann die Anzahl der Verbrechen in jeder Stadt dieses Landes um die Hälfte senken", verspricht der innovative Commissioner Jack Mannion im Fernsehen. "Genau der Mann, den wir brauchen" - Mary Ann Mitchell, Vize-Bürgermeisterin von Washington D.C., will Mannion als Polizeichef und bietet ihm den "Distrikt" an, die Landeshauptstadt - hier wird die schlimmste Verbrechensrate der Nation verbucht. Sie bekommt Wunderwaffe Mannion - gegen den Willen des afro-amerikanischen Bürgermeisters Ethan Baker, der sich schwer tut, seinem Polizei-Chef Noland "einen weißen Überflieger" vor die Nase zu setzen. Jack Mannion tritt sein Amt als Polizeichef von Washington D.C. mit seinem Pressesprecher Nick Pierce und einem hohen Ziel an: Die Bewohner der Slums sollen sich genauso sicher fühlen wie der Präsident - und das in einer Stadt, in der es von korrupten und faulen Polizisten wimmelt.

- Anzeige -

Zielstrebig beginnt Mannion mit den Aufräumarbeiten. Er richtet eine neue Einsatzzentrale ein und schart die wenigen ehrlichen Beamten um sich. Er ernennt Ella Farmer, die im Keller des Präsidiums die Statistik verwaltet, zur Leiterin der Abteilung Verbrechensanalyse und rekrutiert Danny McGregor, einen hartgesottenen Polizisten aus Belfast, den jungen Temple Paige und Nancy Parras für sein Team. Der erste Arbeitstag bietet bereits einen heftigen Vorgeschmack auf das, was Mannion erwartet. Chief Noland frisiert heimlich die Tagesberichte aller Distrikte, die Mannions Assistentin Nancy erstellen soll. Im Radio wird im Zusammenhang mit Schmiergeldern und einer geheimnisvollen Geliebten namens "Pumpkin" Stimmung gegen den Bürgermeister gemacht, ein Tourist schießt im Kennedy-Center um sich, und Ellas Schwester wird ermordet - von ihrem eigenen Mann, gegen den Gerichtsbeschlüsse vorliegen und der gleichzeitig wegen mehrerer Vergewaltigungen gesucht wird. Schließlich erhält Mannion noch ein ganz besonderes Willkommensgeschenk: eine 9-Millimeter-Patrone unter seinem Scheibenwischer.

Hintergrund:

Sein Name ist Jack Mannion, er ist Polizei-Chef und seine Erfolgsstatistik ist enorm. Er drückte die Kriminalitätsrate zunächst in Boston und dann in Newark, New Jersey, um satte 50 Prozent. Jetzt ist Washington D.C. dran. Auf Wunsch der stellvertretenden Bürgermeisterin Mary Ann Mitchell - und gegen den Willen des Bürgermeisters Ethan Baker - macht sich Jack Mannion mit seinem Pressesprecher Nick Pierce von New York auf nach Washington.

Hier erwartet ihn ein desolater Haufen korrupter und fauler Polizisten. Vor allem Deputy Chief Joe Noland, der den Posten des Polizeichefs gerne für sich beansprucht hätte, lässt nichts unversucht, um seinem neuen Chef immer wieder Steine in den Weg zu legen. Trotzdem gelingt es Mannion, ein Team ehrlicher Mitarbeiter um sich zu scharen, das seine manchmal eigenwilligen Methoden mit vollem Einsatz unterstützt. Zusammen nehmen sie den Kampf gegen Gewalt und Verbrechen in der US-Hauptstadt auf.

Mannions neuer Job beginnt mit einem delikaten Todesfall: Die Schwester seiner Kollegin Ella wird im Streit getötet - vom Vater ihres Sohnes. Außerdem wird der Täter wegen mehrfacher Vergewaltigung gesucht.

"The District - Einsatz in Washington" beruht auf den Erinnerungen des ehemaligen New York Deputy Police Commissioners Jack Maple. VOX zeigt die beliebteste Prime Time-Serie der US-Herbstsaison des Jahres 2000 ab heute jeweils mittwochs um 23.05 Uhr.