The District Episodenguide

The District Episodenguide

68/IV Mit Leib und Seele

Nachdem Mannion von Bürgermeister Douglas entlassen wurde und eher unfreiwillig endlich Urlaub machen konnte, kehrt er aus Arizona zurück nach Washington - mit dem festen Vorsatz, seinen alten Job wiederzubekommen. Obwohl der Polizeichef nicht gewählt wird, beginnt Mannion Lobbyarbeit für sich selbst zu betreiben, um gegen Strickland, der Mannions alten Posten übernommen hatte, bessere Chancen zu haben. Er zieht in ein altes Haus, das in einer sozial schwachen Gegend liegt, um näher an den Menschen und ihren alltäglichen Problemen zu sein. Es stellt sich heraus, dass das Gebäude bald abgerissen werden soll und die angebliche Vermieterin Gwen Hendrix eigentlich eine Hausbesetzerin ist, die mit ihrer Aktion politische und soziale Ziele verfolgt. Mannion kommt die engagierte und schlagfertige Frau gerade recht. Er solidarisiert sich mit ihr und als das Abrisskommando anrückt, kettet er sich gemeinsam mit Gwen am Treppengeländer an... Sergeant Brander - unverschuldet aus dem Dienst entlassen - wird von Noland wiedereingestellt, nachdem Nancy seine Unschuld bewiesen hat. Kaum zurück im Dienst, braucht Temple seine Hilfe, weil er in der gleichen Klemme steckt: Aus Notwehr hatte er den Kriminellen Lester Richards erschossen. Aufgrund einer Zeugenaussage der Prostituierten Maria Rodriguez, Lesters früherer Freundin, ist Captain Hunter jedoch felsenfest davon überzeugt, dass Temple Lester kaltblütig ermordet hat. Brander sucht nun gemeinsam mit Nancy und Debreno fieberhaft nach weiteren möglichen Zeugen, die Temple entlasten könnten.

- Anzeige -

Hintergrund:

Jack Mannion will zurück in seinen alten Posten als Polizeichef - mit Recht, denn seine Erfolgsstatistik ist enorm. Er drückte die Kriminalitätsrate zunächst in Boston und dann in Newark, New Jersey, um satte 50 Prozent. Und auch in Washington D.C. hat Mannion gründlich aufgeräumt. Obwohl er zu Beginn seiner Tätigkeit in der Hauptstadt mit einem Haufen korrupter und fauler Polizisten zu kämpfen hatte, gelang es ihm, ein Team ehrlicher Mitarbeiter um sich zu scharen, das seine manchmal eigenwilligen Methoden mit vollem Einsatz unterstützt. Doch in letzter Zeit mehrten sich politische Intrigen, Polizeiskandale und ungerechtfertigte Vorwürfe gegen Mannions Leute und ihn selbst, so dass das Team - auch durch den Tod Ella Maes - plötzlich auseinander zu fallen droht. Wird es Mannion mit seinem unermüdlichen Einsatz und seiner unerschütterlichen Integrität gelingen, seinen Job zurückzuerlangen und die Ordnung in seinem Team wiederherzustellen?