Aktuell nicht im Programm

The Story of my Life: Das Interview mit Fabian Hambüchen & Marcia Ev

Fabian Hambüchen (29) & Marcia Ev (24)
The Story of my Life © Fabian Hambüchen & Marcia Ev, VOX / Benno Kraehahn

Bei "The Story of my Life“ begleitet Moderatorin Désirée Nosbusch das Prominenten-Paar Fabian Hambüchen & Marcia Ev, wenn diese auf ihre ganz persönliche Zeitreise gehen.

- Anzeige -

Das Interview mit Fabian Hambüchen & Marcia Ev

Haben Sie Angst vor dem Älterwerden?

Fabian Hambüchen: Nein grundsätzlich nicht. Dadurch, dass wir beide noch nicht mal 30 Jahre alt sind, denken wir gar nicht so sehr ans Älterwerden. Natürlich haben wir Respekt davor und wissen, dass die Gesundheit das ein und alles ist, aber Ängste haben da jetzt nichts zu suchen.

"Liebst du mich auch noch, wenn ich alt bin?" – Glauben Sie, dass sich die Liebe im Alter verändert?

Marcia Ev: Eigentlich ist es ganz normal, dass sich die Liebe im Alter verändert, aber wir wollen natürlich so lange wie möglich dieses jugendliche Verliebtsein aufrecht erhalten und uns das als großes Ziel für die Zukunft nehmen.

Was ist das Besondere an "The Story of my Life"?

Fabian Hambüchen: Das Besondere ist einfach, dass man ziemlich realistisch in die Zukunft schaut. Nicht nur optisch könnte das der Wirklichkeit in 30-60 Jahren entsprechen, sondern auch von den Gedanken, den Visionen und Träumen kann wirklich alles so kommen. Und das ist einfach spannend, sich in dieses Alter zu versetzen und ein wenig zu philosophieren, wie das Leben bis dahin aussehen könnte.

Wieso haben Sie sich entschieden, bei der Sendung mitzumachen?

Marcia Ev: Wir waren beide sehr neugierig, wie wir wohl im Alter aussehen werden und wie wir uns unser Leben so insgesamt vorstellen. Es war ein Abenteuer und hat uns richtig viel Spaß gemacht.

Was war Ihr erster Gedanke, als Sie sich selbst plötzlich um Jahre gealtert im Spiegel gesehen haben?

Fabian Hambüchen: Als erstes haben wir natürlich Ähnlichkeiten zu unseren Verwandten gesucht. In mir konnte man sehr genau meinen Vater wieder erkennen und Marcia war eine Mischung von allem. Wir waren im ersten Moment schon sehr überrascht, weil sich jeder sein Aussehen ein wenig anders vorgestellt hatte, aber im zweiten Moment dachten wir, dass wir uns eigentlich ganz gut gehalten haben.

Wie leicht ist es Ihnen gefallen, sich in Ihr gealtertes Ich hineinzuversetzen?

Marcia Ev: Zu Beginn war es noch recht schwierig, aber mit der Zeit kam wirklich das Gefühl auf über 50 bzw. über 80 Jahre alt zu sein. Der ganze Körper hat sich angepasst und wir fühlten uns schon viel träger als wir eigentlich sind. Das war schon erstaunlich wie gut wir uns nachher in diese Situation hineinversetzen konnten.

Was war Ihr erster Gedanke, als Sie Ihren Partner plötzlich um Jahre gealtert im Studio gesehen haben?

Fabian Hambüchen: Das war ein ganz komischer Moment, weil wir ja weiterhin wie knapp 30-Jährige denken – und dann sehen wir unseren Partner in 30 beziehungsweise 60 Jahre älter. Das ist irgendwie alles andere als attraktiv im ersten Moment, aber sobald man sich dann selbst sieht, relativiert sich alles und wir verspüren wieder die gleiche Verbundenheit wie in jungen Jahren.

Hat sich durch die Sendung etwas in Ihrer Beziehung geändert?

Marcia Ev: Nein - es war eine tolle Erfahrung für uns und wir freuen uns noch so viele Jahre erstmal vor uns zu haben.

Denken Sie jetzt nach der Sendung selbst anders über das Älterwerden nach?

Fabian Hambüchen: Wir wissen einfach umso mehr wie wir jeden Moment genießen sollten und froh sein können gesund zu sein. Älter werden wir alle, aber wichtig ist im "hier und jetzt" zu leben und jeden Moment zu genießen.