Aktuell nicht im Programm

The Story of my Life

 

The Story of my Life: Désirée Nosbusch schickt prominente Paare auf Zeitreise

Désirée Nosbusch
Désirée Nosbusch Foto: VOX / Benno Kraehahn © VOX / Benno Kraehahn

Seit über 30 Jahren ist sie eine erfolgreiche und international bekannte Filmschauspielerin und Moderatorin: Désirée Nosbusch führt Promi-Paare bei VOX durch ihre ganz persönliche Zeitreise.

Désirée Nosbusch wird am 14.01.1965 im luxemburgischen Esch an der Alzette geboren. Schon im Alter von 12 Jahren hat sie ihren ersten öffentlichen Auftritt als Radiomoderatorin bei Radio Luxemburg. 1981 gibt sie dann ihr Leinwand-Debüt in "Nach Mitternacht". Im gleichen Jahr beginnt sie ihre Schauspielausbildung an den renommierten HB-Studios in New York. Nach ihrer Rückkehr moderiert sie 1984 den "Grand Prix d‘Eurovision de la Chanson" und wird über Nacht zu einem europäischen Fernsehstar. Es folgen Moderationen großer Events und Galas in ganz Europa. Aber auch auf der Leinwand ist sie immer wieder zu sehen: 1987 spielt sie in Tavianis "Good Morning Babylon" mit. Zu ihrer umfangreichen Filmographie zählen "A Wopbobaloobob", "Schrei nach Hilfe", "Ein Albtraum von 3½ Kilo" sowie "Eine Liebe in Saigon", "Love Trip", "Feindliche Übername" oder "Der Tod meiner Schwester". 2003 wechselt Désirée Nosbusch nach einem Studium der Regie und Filmproduktion an der UCLA erfolgreich die Seiten und führt bei dem preisgekrönten Kurzfilm "Ice Cream Sundae" Regie. 2014 führt sie Regie bei dem Film "Sucees Fox", der ebenfalls große Beachtung findet. In "Die Jahrhundertlawine" steht sie 2009 wieder selbst vor der Kamera - der Film wird in Frankreich zum "Besten Fernsehfilm" des Jahres gewählt. 2016/2017 dreht sie in einer Hauptrolle unter der Regie von Christian Schwochow die Mini-Serie "Credo/Bad Banks" für das ZDF.

2011 gründet Désirée Nosbusch zusammen mit Alexandra Hoesdorff die Luxemburger Produktionsfirma "deal productions". Als erste Produktion geht 2011 die Sitcom "Weemseesdet" auf Sendung, hierbei übernimmt sie nicht nur die Produzentrolle, sondern auch die Regie für zwei Folgen und bei elf Folgen ist sie als Schauspielerin dabei. Der aktuelle Kinofilm von "deal productions", "Souvenirs", mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle und unter der Regie von Bavo Defurne, erscheint Anfang 2016 .

Auch auf der Theaterbühne fühlt sich die Schauspielerin wohl: Als Katharina in "Der widerspenstigen Zähmung" ist sie bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, am Théatre national du Luxembourg und am St. Pauli Theater in Hamburg zu sehen. 2012 spielt Désirée Nosbusch unter der Regie von Herbert Knaup zusammen mit Roman Knizka in Luxemburg am "Théâtre des Capucins", in Hamburg am "St. Pauli Theater" und in Berlin am "Theater am Kurfürstendamm" in dem 2-Personen-Theaterstück "Tag der Gnade" von Neil La Bute. 2014 steht sie mit Germain Wagner im 2-Personen-Stück "Gift" unter der Regie von Johan Leysen auf der Bühne des Kasemattentheaters in Luxemburg. Lesungen und weitere Theaterstücke gehören auf ihre jährliche Agenda. Zur Zeit ist sie in der Hauptrolle mit dem Stück "En Tiger am Rousegärtchen" in Luxemburg auf der Bühne zu sehen.

Bei "The Story my Life" begleitet Moderatorin Désirée Nosbusch die Prominenten-Paare Boris Becker & Sharlely Becker, Guido Maria Kretschmer & Frank Mutters, Fabian Hambüchen & Marcia Ev, Nathalie Volk & Frank Otto, Rebecca Mir & Massimo Sinató sowie Thomas Heinze & Jackie Brown dabei, wenn diese ab dem 11. April 2017 auf ihre ganz persönliche Zeitreise gehen.