Aktuell nicht im Programm

Therapie mit Lamas

Die Lebenshilfe Brakel bietet tiergestützte Therapie mit Lamas für Angstpatienten an.
Die Lebenshilfe Brakel bietet tiergestützte Therapie mit Lamas für Angstpatienten an.

Lamatherapie: Hohe Hürden

Ruth Knipping lebt in einer betreuten Wohngruppe der Lebenshilfe Brakel. Ihre motorische und geistige Entwicklung ist stark verzögert und sie leidet zudem unter extrem ausgeprägten Ängsten. Besonders schlimm sind ihre Furcht vor Hunden und die Unsicherheit in der Bewegung. Treppen, Bürgersteige und Hindernisse aller Art lösen Panik in ihr aus.

- Anzeige -

Um solche Handicaps in den Griff zu bekommen, bietet die Lebenshilfe ihren Bewohnern die Möglichkeit der tiergestützten Therapie auf dem Krähenhof von Heike Höke an.

Die Heilerziehungspflegerin ist Expertin für die Therapie mit Lamas und erwartet Ruth heute zu einer besonders spannenden Trainings-Einheit. Die Lamas sollen Ruth helfen, ihre panischen Ängste zu überwinden...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung