Aktuell nicht im Programm

Therapiezoo Ingrid Stephan

Menschen, Tiere & Doktoren
Menschen, Tiere & Doktoren: Die Tiere sollen den Blinden helfen, mehr Verantwortung und Führung zu übernehmen.

Heilendes Streicheln

Ingrid Stephan leitet das "Institut für soziales Lernen mit Tieren" in Lindwedel und arbeitet regelmäßig mit behinderten Kindern. Der Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit liegt in der Beziehungsanbahnung zwischen Mensch und Tier. Das Besondere am Therapie-Zoo ist seine Mobilität: Frau Stephan und ihre menschlichen und tierischen Helfer begeben sich zu den Patienten.

- Anzeige -

Diese Woche macht sich die Pädagogin mit ihrem Therapie-Zoo auf den Weg ins Landesbildungszentrum für Blinde nach Hannover. Für die Schüler ist der Besuch eine kleine Sensation, denn Frau Stephan bringt einen Esel, Schafe, Hühner, Kaninchen und Meerschweine mit.

Gerade der 19-jährige Aljoscha freut sich besonders auf die tierische Truppe: Er ist seit seinem zehnten Lebensjahr blind und leidet an einer Erkrankung, die auch Bewegungsstörungen und epileptische Anfälle verursacht.

Der mobile Zoo soll ihm helfen, Verantwortung und Führung zu übernehmen. So soll er ein größeres Selbstbewusstsein entwickeln. Dafür hat sich Frau Stephan eine ganz besondere Aufgabe überlegt: Aljoscha soll zum ersten Mal einen Esel mit Kind auf dem Rücken führen. Und das, obwohl der junge Mann doch eigentlich selbst geführt werden müsste...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung