Ticket ins Abenteuer: In Athen geht es für Silke und Nina um alles

Wartet der Traumurlaub oder geht's wieder heim?

Nach vier Jahren Streit treten Silke und ihre Tochter Nina bei "Ticket ins Abenteuer" ihre erste gemeinsame Reise an. Am vierten Tag in Athen entscheidet es sich: Schaffen es die beiden, das richtige Hotel zu finden und gewinnen damit ihren Traumurlaub? Oder geht es direkt wieder zurück nach Hause?

- Anzeige -
Ticket ins Abenteuer: Silke und Nina in Athen
Ergattern Silke und Nina ihren Traumurlaub in Athen? © Silke und Nina in Athen, VOX/Markus Hertrich

Finale bei "Ticket ins Abenteuer": Es wird sportlich! Silke und Nina müssen sich in den Disziplinen Werfen, 100-Meter-Lauf oder Weitsprung beweisen. Als Gegner sollen sich die beiden drei weitere Personen unterschiedlicher Nationen suchen, die in einer der Disziplinen im Stadion gegen eine der beiden Kandidatinnen antreten. Sie entscheiden sich für Weitwurf, einen Ball haben sie allerdings nicht - ein Schuh muss herhalten. Nina macht sich auf die Suche nach geeigneten Gegnern. Und dann geht es los: Nina gewinnt ihre beiden Runden, und auch Silke wirft weiter als ihre Gegnerin. Die Challenge ist gewonnen. Jetzt müssen die Kandidatinnen nur noch das richtige Hotel finden, um den Urlaub zu gewinnen. Vier Hotels kommen in Frage, im richtigen müssen sie bis 16 Uhr einchecken. Die Zeit läuft.

Happy-End für Mutter und Tochter

Silke und Nina leisten sich die Taxifahrt zum ersten Hotel. Das ist allerdings falsch. Auch bei den nächsten Versuchen haben sie kein Glück. Die Stimmung ist auf dem Nullpunkt. Drei Minuten vor Ablauf der Zeit erreichen sie ein weiteres Hotel, das in Frage kommt. Wenn es das auch nicht ist, war alles umsonst. Und siehe da: Es gibt eine Reservierung für die Kandidatinnen! Jubelnd fallen sich Mutter und Tochter in die Arme. Der Traumurlaub ist gesichert, und das Vertrauen zwischen ihnen ist wieder stärker geworden.