SAMSTAGS I 18:00

Tierarzt Dr. Wolf behandelt einen Leguan mit verstopfter Femoraldrüse

Tierarzt Dr. Wolf untersucht das kranke Tier

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf untersucht den Grünen Leguan Samson. Das Reptil hat eine Umfangsvermehrung am linken Hinterbein, die durch eine entzündete Femoraldrüse hervorgerufen wurde. Bei Samson hat die Entzündung bereits zu einer Tumorbildung geführt. Kann Dr. Wolf noch helfen?

- Anzeige -
hundkatzemaus Dr Wolf Leguan
Tierarzt Dr. Wolf untersucht den Grünen Leguan Samson © VOX

In Gefangenschaft lebende Leguanmännchen leiden nicht selten an einer verstopften oder entzündeten Femoraldrüse. Diese befindet sich an der Innenseite der Oberschenkel und produziert ein wachsartiges Sekret mit Sexualduftstoffen (Pheromonen). Hält eine Drüsenentzündung über einen längeren Zeitraum an, kann sich daraus auch ein Abszess oder Tumor bilden. Bei stark geschwollenen Drüsen ist also Vorsicht geboten!

Buchtipp

Das Buch "Der Grüne Leguan - Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen" von Gunther Köhler bietet viele Informationen zur Haltung der Reptilien. Der Ratgeber geht auch auf das Verhalten der Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen ein und schlägt so die Brücke zu einer artgerechten Haltung.

Der Grüne Leguan

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut