SAMSTAGS I 18:00

Tiere in Not

Foto: VOX/VP

Der Fall Luisa

Kaum in ihrem neuen Zuhause angekommen, war sie auch schon wieder weg! Wenige Tage nachdem Familie Kruse aus Reichenbach bei Plauen die ängstliche Beagledame Luisa aus dem Tierheim geholt hatte, erschreckte die Hündin sich auf einem Waldspaziergang vor einem knackenden Ast und nahm Reißaus.

- Anzeige -

Seit einigen Wochen fehlt nun jede Spur von der ängstlichen Hündin und mit jedem weiteren Tag steigt das Risiko, dass sie im verschneiten Wald erfriert oder unter die Räder eines Autos kommt. Obwohl das Paar überall Plakate aufgehängt hat, konnte Luisa noch nicht ausfindig gemacht werden. Ein Fall für hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber, der den Kruses bei der Suche nach ihrer Luisa unter die Arme greifen will.

Der Hündin auf der Spur...

Foto: VOX/VP

Ganz in der Nähe des Waldstücks, in dem Luisa verschwunden ist, hat die Reichenbacherin Ute Schroth früh am Morgen eine herumstreunende Hündin beobachtet. Doch als Frank Weber tagsüber an diesem Ort eintrifft, ist Luisa nicht auffindbar. Kein Wunder, denn entlaufene Tiere wie die scheue Hündin lassen sich meist nur in den frühen Morgen- und späten Abendstunden blicken.

Die Unterstützung eines Fachmanns ist gefragt! Um bei der Suche nicht mehr im Dunkeln zu tappen, holt Frank Weber sich Hilfe bei Frank Weißkirchen, der sich professionell um das Einfangen entlaufener Haustiere und entwischter Nutztiere kümmert.

Der Experte macht sich sofort an die Arbeit. Tatsächlich kann er frische Spuren im Schnee finden, die von Luisa stammen könnten. Um die ängstliche Hundedame einfangen zu können, baut er schließlich eine Lebendfalle im Waldstück auf. Der Köder im Inneren des Käfigs wird die Beagledame hoffentlich anlocken.

Gleich am nächsten Morgen kontrollieren Frank Weber und der Tierfänger die Falle. Und tatsächlich: Im Käfig wartet Luisa und macht einen sehr ruhigen Eindruck! Außerdem ist die Ausreißerin gut im Futter - sie scheint während ihrer Abenteuerreise genug Nahrung gefunden zu haben.

Frank Weber freut sich, den Kruses die gute Nachricht über die Rückkehr der Ausreißerin überbringen zu können. Die wussten von der Fangaktion gar nichts, weil der Tierschützer ihnen keine falschen Hoffnungen machen wollte. Als die beiden Luisa erblicken, trauen sie ihren Augen kaum. Weil ihr blinder Dackel dringend einen Artgenossen brauchte, hat sich die Familie in der Zwischenzeit einen neuen Beagle angeschafft. Traurig aber wahr: Luisas Platz ist schon besetzt.

Frank Weber bleibt nichts anderes übrig, als Luisa in das Tierheim "Kandelhof" zu bringen. Der Ort, an dem die Kruses die Hündin vor einigen Wochen zu sich geholt haben.

Franziskustierheim
Lokstedter Grenzstraße 7
22527 Hamburg
Kontakt Tierheim Kandelhof in Krebes
Im VOX-Hundelexikon
Kontakt Frank Weißkirchen

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut