Aktuell nicht im Programm

Tierheim Gelsenkirchen

Foto: VOX/VP

Vermittlungserfolg?

Die quirlige Hündin Leila lebt seit zwei Monaten im Tierheim Gelsenkirchen. Bisher ist sie noch nicht in die Vermittlung gekommen, weil sie ein Problem mit Männern hat. Ihnen gegenüber wird sie häufig aggressiv.

- Anzeige -

Um dieses Verhalten zu ändern, bekommt Leila Einzelunterricht von Hundetrainer Christian Hackl. Nur so besteht die Chance auf eine erfolgreiche Vermittlung. In intensiven Trainingseinheiten arbeitet der Hundekenner daran, Leila zu einer "Männerfreundin" zu machen.

Die Schülerin macht schnelle Fortschritte und so darf sie nun erstmals interessierten Tierheimbesuchern vorgestellt werden. Bärbel und Jens Jungermann suchen genau so einen Hund wie Leila und machen einen Probe-Spaziergang mit der Hündin.

Leila zeigt sich von ihrer besten Seite und so entscheiden sich die Jungermanns, sie mit zu sich nach Hause zu nehmen. Hoffentlich geht das gut...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung