Aktuell nicht im Programm

Tierheim Gelsenkirchen

Tierheim Gelsenkirchen

Hundeoma "Renée" soll vermittelt werden

Im Tierheim Gelsenkirchen warten regelmäßig bis zu 100 Hunde auf ein neues Zuhause. Eine von ihnen ist die Hundeoma "Renée". Sie ist schon seit sechs Jahren im Tierheim und inzwischen wird es immer unwahrscheinlicher, dass sich noch jemand für sie findet - denn alte Hunde sind schwer zu vermitteln.

- Anzeige -

Außerdem ist Renée ein Staffordshire Terrier und damit ein sogenannter "Listenhund". Für ihre Haltung gibt es besonders hohe Auflagen und es gibt nicht viele Interessenten, die so viel Engagement aufbringen wollen.

Aber die Seniorin hat Glück: Marion Kohmann kommt ins Tierheim, um sich einen Hund wie Renée mit nach Hause zu nehmen. Nach einem kurzen Kennenlernen steht für die Tierfreundin fest: Renée soll es sein.

Allerdings gibt es bereits in der Probezeit Probleme. Renée ist gegenüber Besuchern sehr aggressiv. Marion Kohmann überlegt schon, die Hündin wieder zurück zu geben. Sie möchte aber vorher zumindest einmal versuchen, mit Hilfe von Hundetrainer Christian Hackl an Renées Manieren zu arbeiten. Hoffentlich geht das gut...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung