Aktuell nicht im Programm

Tierheim Koblenz

Foto: VOX/VP

Happy End für Nila

Im Tierheim Koblenz hat Leiterin Kirstin Höfer momentan einen ganz besonderen Liebling: Der süße Welpe Nila ist aus einem Kofferraum-Verkauf beschlagnahmt worden und wird seitdem im Tierheim aufgepäppelt.

- Anzeige -

Das Phänomen von Welpen aus Ost-Europa, die auf sogenannten "Polen-Märkten" und Parkplätzen aus dem Auto heraus verkauft werden greift leider immer weiter um sich. Die Tiere werden in unhygienischen und unwürdigen Umständen geboren und ohne jegliche Impfungen und Entwurmungen verkauft.

Ein großer Teil der Welpen stirbt schon früh und auch für die Muttertiere ist diese Form der "Massenproduktion" ein wahre Quälerei. Aus diesem Grund sollte man auf keinen Fall ein solches Tier kaufen, auch wenn die Welpen noch so niedlich aussehen und man Mitleid mit ihnen hat.

Nila hat Glück gehabt, dass sie im Tierheim Koblenz gelandet ist. Hier erhält sie eine erstklassige medizinische Versorgung und sie kann sich sicher sein, dass Kirstin Höfer die kleine Hündin nur an die zuverlässigsten Personen vermittelt. Vielleicht ist heute ja schon ein Anwärter dabei...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung