Aktuell nicht im Programm

Tierheim Koblenz

Foto: VOX/VP

Glückstag

Im Tierheim Koblenz warten rund 30 Hunde auf ein neues Zuhause. Leiterin Kirstin Höfer versucht immer, die perfekten Besitzer für ihre Sorgenkinder zu finden. Und das ist gar nicht so einfach, denn Kirstin ist sehr wählerisch.

- Anzeige -

Heute erhält sie Besuch von Familie Doerschel, die sich für einen größeren, freundlichen und nicht mehr ganz jungen Hund interessieren. Zunächst zeigt die Tierheimleiterin den Interessenten den Kangalmischling Falko.

Der Herdenschutzhund ist zwar freundlich, aber noch sehr jung und eher hyperaktiv. Falko erscheint den Doerschels als zu "anstrengend". Auch der nächste Kandidat, der Rüde "Shaddow", entspricht nicht ihren Vorstellungen. Als Kirstin Höfer beinahe enttäuscht aufgeben möchte, fällt ihr noch Frieda ein.

Die Schäferhunddame ist sehr lieb, ruhig und umgänglich. Leider hat Frieda mehrere Gesäugetumore und es ist schwer zu sagen, wie lange sie noch leben wird. Doch bei den Doerschels ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie wollen die Hundeoma zu sich holen. Und nicht nur das: Tochter Nadine Doerschel entdeckt auch noch einen ganz süßen Schäferhundwelpen, dem sie nicht widerstehen kann...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung