Aktuell nicht im Programm

Tierheim Nürnberg

Foto: VOX/VP

Happy End für Missy

Im Tierheim Nürnberg sind bis zu 100 Hunde untergebracht. Das Ziel von Tierheimleiter Denny Baruch und seinem Team ist stets, die Insassen möglichst schnell an verantwortungsbewusste neue Besitzer zu vermitteln.

- Anzeige -

Bei Welpen und kleinen Hunderassen ist das in der Regel kein Problem, aber gerade bei größeren Hunden dauert es häufig sehr lange bis sich ein neues Herrchen findet. Vor allem auch deshalb, weil die Haltung der großen Rassen nicht einfach ist und mehr Voraussetzungen bedarf als bei kleineren Hunden.

Das gilt auch für die drei Jahre alte Kangal-Hündin Missy. Die Herdenhündin ist zwar gut erzogen, sie braucht aber auch extrem viel Auslauf und Bewegung und einen starken "Rudelführer". Ihre bisherigen Besitzer konnten dieses Profil leider nicht erfüllen und haben Missy wieder zurück ins Tierheim gebracht.

Aus diesem Grund soll der nächste Interessent besonders gründlich unter die Lupe genommen werden. Werner Müller hat bereits einen ein Jahr alten Kangal-Mischling und würde sich über Familienzuwachs freuen. Er scheint das perfekte Herrchen für Missy zu sein, allerdings muss er das in diversen Trainingseinheiten im Tierheim erst einmal beweisen...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung