Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Berlin

Foto: VOX/VP

Wachstumsschmerzen bei Frieda?

In der Berliner Kleintierklinik muss der zehn Wochen alte Welpe Frieda zum Lauftest antreten. Der kleine Bullterrier hat Probleme mit der Hüfte und Herrchen Thomas Miotke hat dazu eine Theorie: Er hofft, dass Frieda zu schnell gewachsen ist und es sich bloß um Wachstumsschmerzen handelt.

- Anzeige -

Dennoch möchte er auf "Nummer sicher" gehen, dass sein kleiner Liebling keinen angeborenen Gelenkschaden hat. Aus diesem Grund lässt er den Welpen gründlich von den Experten in der Tierklinik untersuchen.

Den Anfang macht Tierärztin Elisa Belaschk. Nach einer Gangbildanalyse lässt sie Röntgenbilder von Friedas Hüft- und Kniegelenken anfertigen. Diese geben jedoch keinen Hinweis auf einen Problemherd. Da sich der Fall komplizierter darstellt als erwartet, kommt Professor Leo Brunnberg hinzu.

Doch auch der Klinikleiter kann zunächst keinen eindeutigen Befund stellen. Er wird jedoch stutzig als er Friedas Besitzer über Friedas Futter befragt: Thomas Miotke gibt an, der jungen Hündin bereits Frischfleisch zu geben. Das ist viel zu früh für einen erst 10 Wochen alten Hund - und es könnte ein Grund für Friedas zu rasantes Wachstum sein...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung