Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Berlin

Tierklinik Berlin

Parvovirose

Im Wartezimmer der Kleintierklinik Berlin Zehlendorf sitzen drei schwer kranke Welpen: Shanty, Brutus und Odin stammen von einem "Hundemarkt" in Polen und tragen den gefährlichen Parvovirus in sich.

- Anzeige -

Bei der Parvovirose handelt es sich um einen Keim, der vor allem die Darmzellen und das Immunsystem der betroffenen Hunde angreift. Häufig führt die Infektion zum Tod.

Das Problem ist, dass es kein Medikament gegen die Parvovirose selbst gibt, man kann nur Antikörper injizieren und durch Infusionen die Abwehr stärken. Werden Welpen rechtzeitig gegen den Virus geimpft, lässt sich diese Gefahr umgehen, aber bei Shanty und ihren Geschwistern ist das offensichtlich nicht geschehen.

Es ist ein trauriger aber leider mittlerweile alltäglicher Fall in der Tierklinik: Nicht geimpft und zu früh von der Mutter weggenommen – die traurige Realität auf osteuropäischen Hundemärkten. Dr. Bedrich Nakladal versucht zu retten, was zu retten ist...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung