Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Isernhagen

Tierklinik Isernhagen

Hornsäule

Der Haflinger Mischa hat eine Box in der Tierärztlichen Klinik Isernhagen bezogen: Eine sogenannte "Hornsäule" macht dem 17 Jahre alten Pferd das Leben schwer. Mischa kann kaum noch auftreten.

- Anzeige -

Eine Hornsäule ist eine Wachstumsstörung im Bereich der Hornkapsel, die sehr schlimme Folgen für die Gesundheit des Tieres haben kann. Wenn man sie nicht früh genug operativ entfernt, kann es sein, dass man den Huf nie mehr komplett sanieren kann!

Die Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit einem Hufschmied: Stefan Becker und Tierarzt Dr. Enno Allmers legen die abnorme Hornzubildung Stück für Stück frei, um sie dann komplett zu entfernen. Sie misst drei mal acht Zentimeter und hinterlässt beim Entfernen ein großes Loch im Huf.

Dieser Hohlraum soll sich nun mit nachwachsendem Horn füllen. Ein langwieriger Prozess, der regelmäßig kontrolliert und ärztlich betreut werden muss. Aus diesem Grund bleibt Mischa vorerst für einige Wochen in der Klinik. Das ist ein großer Aufwand, aber nur so besteht die Hoffnung auf ein schmerzfreies Weiterleben des Haflingers...

Infos zur Tierklinik Isernhagen

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung