Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Ismaning

Foto: VOX/VP

"Mozart" in Lebensgefahr

In der Ambulanz der Tierklinik Ismaning trifft ein in jeder Hinsicht sehr großer Notfall ein: Der 75 Kilo schwere Bernhardiner Mozart ist zusammengebrochen. Er hat offensichtlich unglaublich starke Schmerzen.

- Anzeige -

Klinikleiter Dr. Felix Neuerer tastet den leidenden Patienten ab und entdeckt eine große Masse im Bauchraum des Rüden, die dort nicht sein dürfte. Der Internist vermutet, dass es sich um eine Milzdrehung handelt.

Die Ultraschalluntersuchung bestätigt seine Annahme: Mozarts Milz hat sich verlagert und durch die Abklemmung der Blutzufuhr ist sie stark angeschwollen. Mozart muss unverzüglich operiert werden, denn sein Leben hängt nur noch am seidenen Faden.

Den Not-Eingriff führt der Chirurg Dr. Klaus Zahn durch. Er öffnet Mozarts Bauchraum und traut seinen Augen nicht: Die Milz ist auf ein vielfaches ihrer eigentlichen Größe angeschwollen. So etwas hat auch der erfahrene Tierarzt noch nicht gesehen. Er entnimmt das kranke Organ und hofft, dass es noch nicht zu spät ist...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung